Kiffen, geilheitsgefühl, sexuelles Verlangen?

13 Antworten

Ich finde die Meinung die einige hir vertreten grundsätzlich falsch. Männer weden von einigen Leuten gleich als schwanzgesteuerte Vergewaltiger dargestellt sobald sie was geraucht haben. So ist es aber nicht!

THC wirkt hämmungsmildernd, verstärkt Gefühle und Emotionen und du fühlst dich geborgen und entspannt.

Ich denke also das dein dude schon etwas für dich empfunden hat, das er dachte das du auch etwas für ihn übrig hast und die Situation eben den rest ergeben hat.

Cannabis verstärt emotionen und gefühle deshalb gibts ja auch die lachflashs und bekiffter sex ist einfach der hammer^^ aber trotzdem macht weed nicht spitz... auf der anderen seite meinte eine freundin mal das sie immer extrem spitz wird wenn sie was geraucht hat aber ich kenne sonst niemanden ob männlich oder weiblich der diese meinung teilt... zumal man auch bekifft sich seiner handlung immer noch bewust ist nicht wie beim alk ab einer bestimmten grenze... ich denke eher da kam unterdrückte zuneigung ans tageslicht vlt wirds ja was ;-)

Auf teilen werden viele immer ziemlich "wuschig"

Danke, aber was meinst du damit? :) "Auf teilen werden viele immer ziemlich "wuschig" "

0

Das hilft Dir die (mögliche) Wirkungsweise von Cannabis besser zu verstehen: http://www.novafeel.de/sexualitaet/potenzmittel/cannabis.htm Allerdings ist es nicht zwangsläufig oder generell so, dass Cannabinoide sexuell stimulierend wirken. Man kann jedoch davon ausgehen, dass Dein Kumpel quasi "notgeil" gewesen ist.

Ja es ist schon richtig dass man oft das Bedürfnis nach Nähe hat. Das Gefühl ist dabei auch ein anderes - wie auch beim Alkohol sind gewisse Empfindungen dann intensiver.

Deinem Kollegen musst du klar die Grenzen aufzeigen wenn du es nicht möchtest! Sonst halt Aufstehen damit er es versteht. Lass dich nicht benutzen.

Ja, man wird vom kiffen schon rallig. :D Ob es nur etwas speziell mit dir zutun hat, kann ich dir nicht sagen, solltest ihn vielleicht einfach fragen.

Was möchtest Du wissen?