Kiffen folgen?

3 Antworten

Cannabis gehört zu den drogen die deine psyche beeinflussen KÖNNEN müssen sie aber nicht. Bei meinem konsum fand ich alles mega lustig, andere fangen an zu weinen, andere werden schläfrig. Psychosen treten eher selten auf und wenn dann hattest du die vorher. Allerdings kannst du panikattacken bekommen. Einfach ausprobieren wenn du willst, aber auf grund der gesellschaft und der Richtlinien sage ich WEG VON DEN DROGEN :D

>>Psychose ist ein Überbegriff für schwere psychische Störungen, bei denen die Betroffenen den Bezug zur Realität verlieren. Dabei nehmen die Patienten sich selbst und ihre Umwelt verändert wahr. Typische Anzeichen für eine Psychose sind Wahnvorstellungen und Halluzinationen.<<

Quelle: https://www.netdoktor.de/krankheiten/psychose/

Cannabis verursacht keine Psychosen... Finger weg von Drogen wenn du ein Mediensklave bist das sorgt nur für Paranoia ;)

Und wenn du keine anderen Bewusstseins und Wahrnehmungszustände willst, dann solltest du auch nichts nehmen denn einzig aus diesem Grund nimmt man Drogen... Das heißt high nicht Psychose!

Ja, an das high erinnert man sich

Was möchtest Du wissen?