Kiffen, Deutschland Auto fahren?! einmalig im urlaub konsum

9 Antworten

Wenn Ihr ohne Auffälligkeiten und sicher fahrt, dann wird nichts passieren. Wenn Ihr in eine Kontriolle kommt, dann könnte THC an euch und dem Auto auffallen(Wischtest). Sowas passiert aber selten. Bei Unfall kann es zu Problemen kommen, wenn im Blut THC-Abbau nachgewiesen wird.

Nein, nach 5 Tagen wird die Polizei keinen Grund sehen, bei Euch THC zu testen. Schließlich werdet ihr wohl nicht verhaltensauffällig Auto fahren. Und einen bekifften Eindruck macht ihr auch nicht mehr.

ich glaube 5 tage macht das ja nich kirre im kopp... denke nicht, dass die euch da noch was anhängen können. aber es ist lange im blut also ob man in dem beruf sowas nehmen sollte ist fraglich.. nein eigendlich sollte man son mist garnich nehmen dann sauf lieber einen

Weil Alkohol auch so viel Gesünder ist -.- Informiere dich lieber mal. hanfverband.de

0
@macoo

es geht nicht ums gesünder... aber kiffe kann man lange im blut nachweisen... ich hab selber längere zeit gekifft... danke brauche mich da nicht drüber informieren weiß auch so dass das zeug abhängig macht und man dann nix mehr rafft wenn man gekifft hat. Saufen is zwar auch net besser macht auch abhängig und so aber naja gut dass ich weder kiffe noch saufe =) wünsche euch trotzdem viel spass

0
@Puppe1818

mein Kommentar war auch Ironisch gemeint. Alkohol ist ein starkes Nervengift und weitaus schädlicher als Cannabis.

0

saufen ist schädlicher für den körper nur mal so von den "fachleuten" gesagt. Und wir sind keine gesetztesvertreter, daher

0

Was möchtest Du wissen?