Kiffen, Buch lesen und Musik hören?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du weißt ja nicht, ob er sich wegballern wollte oder ob er einfach einen kleinen Joint geraucht hat und du weißt auch nicht, welche Sorte er geraucht hat, sprich welche Wirkung das Gras hatte.

Und jeder Mensch ist anders, vielleicht kann er sich dabei ja noch konzentrieren und vielleicht gefallen Bücher ihm einfach, wenn er high/stoned ist.

LG

aus erfahrung kann ich sagen, dass es sehr nice ist stoned zu lesen. Wie beim high Filme gucken kann man sich sehr gut auf die Story einlassen und vergisst alles andere.

1
@Leonider

Mit der Story stimme ich dir bei Filmen zu, jedoch glaube ich, dass ich beim Lesen nicht mehr mitkommen würde, da ich, wenn überhaupt, nur englische Bücher lese und nicht weiß, wie gut mein Englisch high ist. :D

0

Mach ich auch immer so.

Allerdings scheint der Kollege müde gewesen zu sein...ich putz währenddessen auch noch Fenster.

Hilfreiche Antworten sind wohl auch nicht so dein Ding. :)

0

Haha chillig 😂😂

0

Hallo.

Warum hast du ihn nicht gefragt?.

als wäre es so abwegig musik zu hören und zu lesen? ^^

Wenn man dabei gekifft hat, ist sowas in der Regel nicht normal. Leute die wissen wie der Trip ist, wissen wieso es abwegig ist wenn man bekifft Musik über kopfhörer hört und dabei n Buch liest.

0
@MusicRecords

ich kiffe sehr gerne und hab absolut keine ahnung wieso es so seltsam sein sollte beides gleichzeitig zu machen?

0

Was möchtest Du wissen?