kiffen aufhören hilfe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

erstmal respekt, dass du überhaupt aufhören willst.

ich würde dir raten, zu einem suchtberater zu gehen, der kann dich besser einschätzen, außerdem ist die chance, wirklich aufzuhören höher, als wenn du das alleine versuchst.

suche dir auf jeden fall neue freunde! ich weiß, dass hört sich schwer an, aber solange die noch fröhlich weiter kiffen, kommst du immer wieder in versuchung. oder aber, du überredest sie dazu, auch aufzuhören. dann müssen die das aber wirklich wollen, nicht nach der devise: "wenn ich es schaffen sollte, dann ist das gut und wenn nicht, hat sich nichts geändert." mit der einstellung wird das nichts! wenn du keinen freund findest, der mit dir aufhören will, suche dir neue. am besten wäre, wenn du wegzieht, so begegnest du keinen alten bekanntschaften und kommst nicht so schnell in versuchung.

dir noch viel glück!!!

Du solltest mal einen Termin bei einer Suchtberatung machen. Evtl. kann Dir auch Dein Hausarzt was empfehlen.

Höre einfach auf und suche dir eine sinnvolle Beschäftigung/Arbeit. Schalte den PC aus und gehe mal in die Natur, da darfst du tief einatmen...

Ich bin eben so auch standig nur draußen wegen dem kiffen egal bei welchem wetter

0

Was möchtest Du wissen?