Kiffen &' OP?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kannst weiter machen :) 

THC stellt nichts an was die OP beeinflussen könnte ;D

EDIT: was @hilalmurat sagt stimmt schon, wäre besser es an dem Tag zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannah090501
25.11.2016, 11:52

Das is' gut😁😋

1

Du musst selbst entscheiden, ob du bis zum OP-Tag weiter rauchen willst oder vorher aufhörst.

Egal, ob es eine OP unter Vollnarkose oder eine mit einer lokalen Betäubung ist, musst du  im Vorgespräch auf jeden Fall dem Anästhesisten bzw. dem Operateur sagen, wie viel du bislang täglich konsumiert und wann du vor der OP damit aufgehört hast.

Alle Behandler stehen unter Schweigepflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, warum nicht?

Ich würde trotzdem vor der OP den Anästhesisten darauf aufmerksam machen. Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, dass es eine Wechselwirkung zwischen THC und dem verwendet Anästhetikum geben wird, dennoch sollte man da keine Risiken eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf jedenfall auf deinen Konsum hinweisen!

Gab vor ein paar Monaten erst noch einen Fall, wo jemand während der OP deswegen verstorben ist, da die Narkose nicht richtig gewirkt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
25.11.2016, 16:49

Ach, und dann hat das böse, böser, aber nicht letal wirksame Cannabis Schuld, wenn es zu Narkosefehlern kommt?

0
Kommentar von GuterHelfer18
25.11.2016, 17:06

ich wüsste aber auch ned inwiefern die Narkose im beim Eingriff das Leben rettet? es ist eh nur zum betäuben gedacht, ist er etwa an den dann doch fühlbaren Schmerz gestorben?

0
Kommentar von DrunkenMasta
28.11.2016, 07:04

Nein, ich denke auch eigentlich nicht, dass da bei gras was passiert.

In dem Fall hatte die Person vorher mdma konsumiert und dadurch hat das Narkosemittel sein Wirkung nicht vollkommen ausbreiten können und die Person hat mitten in der OP die Augen aufgerissen und Krampfanfälle usw. Erlitten.

Die genaue Todesursache kann ich jetzt nicht sagen, ich versuche noch einmal den Artikel zu finden.

0

Das musst Du auf jeden Fall dem Arzt sagen.Kann sonst sehr übel ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
25.11.2016, 16:57

So so...
Eher geht der Joint  - als die Anästhesie übel aus.

0

Nein, kannst du nicht. Lass es wenigstens bis die Op überstanden ist. Und dem Narkosearzt musst du es unbedingt sagen, dass du kiffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du noch länger weiter leben willst würde ich unbedingt damit aufhören und zwar wenn möglich so lange wie möglich davor da diese stoffe noch lange an dir nachzuweisen sind. Es kann sein dass sich die stoffe des joints mit der narkose nicht vertragen und es zu schlimmen situationen während der op kommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThieleAndreas5
25.11.2016, 11:55

Wenn du noch länger weiterleben willst? Inwiefern soll das denn gesundheitsschädlich sein?

0

Ich selber bin jetzt seit 2 Wochen nicht mehr stoned. Man sollte Mal ne Pause machen um aus dem Trip raus zukommen den man gerade hat. Die Op könnte ein Anlass für dich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Anästhesiebogen wird danach gefragt, dann schreib das ehrlich rein, damit die Narkose danach dosiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man wird es so oder so in deinem blut werten sehen oder in deinem orin..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannah090501
25.11.2016, 11:56

Darum geht es mir doch garnicht?
*Urin 😁

0

Du kannst den Eingriff sicher auch unter örtlicher Betäubung oder Hypnose vornehmen lassen. Dann kannst Du nicht nur während der Operation barzen - sondern den Joint auch im OP-Team herumreichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannah090501
25.11.2016, 20:40

Ich bekomme Vollnarkose

0

An dem Tag solltest es lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?