Kiesplatz für Sitzgruppe im Garten anlegen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm feinen Kies und in minimaler Dicke/Höhe, sonst sinken Möbel, Füße etc tief ein - das ist unschön. Dann brauchst du auch die Einfassung aus Steinen nicht...

und wie verhindere ich dann, dass der Kies in den angrenzenden Rasen kommt?

0
@guterwolf

Oder der Rasen in den Kies (?). Also doch eine Einfassung / Abgrenzung zwischen den beiden.

0

ja es wird eine Weile gehen. Auf Dauer wird es aber Nachteile ergeben, da der Boden hochfriert und die Kiesfläche sich dadurch teilweise setzen wird. In Folge dessen steht später Wasser in den Setzungen und ein Nachsteuen ist nur bei unverdichteter Kiesdecke möglich.

stehe wie der Ochs vorm Scheunentor:

wenn der Boden hochfriert, wieso setzt sich dann der Kies???

0
@guterwolf

die Deckschicht setzt sich, wenn kein passender Unterbau (Frostschutzschicht 30 cm) vorhanden ist

0

Kies als Untergrund auf dem die Stühle stehen? Ist aber seeehr gewöhnungsbedürftig! Und was ist mit dem Unkraut? Das kommt doch garantiert duch den Kies durch und das kannst du dann einzelnd mit der hand herausziehen...

kenne einige Biergärten, die haben alle Kies als Untergrund. Und gegen Unkraut leg ich eine Folie aus.

0
@guterwolf

die Stühle werden aber die Folie kaputt machen und dann hast du wieder das Unkraut-Problem...
aber im Notfall machst du dann halt den Kies weg und baust den Platz dann nochmal neu/anders, Versuch es dann doch einfach

0
@tergenna

da habe ich natürlich nicht dran gedacht...hmmm schwierig. Aber einen Versuch wäre es wert.

0

Auf welchem Boden wachsen Blumen am Besten?

Ich will mir einen Garten anlegen. Nur Ich weiß nicht wo? Auf einem Sand-Erden Boden oder auf einem Stein-Erde Boden? Oder wo wachsen sie allgemein am Besten? Bitte um eine hilfreiche Antwort. Danke!!!! :-)

...zur Frage

Wieviel Bauschutt im Gartenboden ist zulässig?

Wir haben vor einem Jahr eine Eigentumswohnung gekauft. Zu dieser gehört auch ein kleiner Garten (als Sondernutzungsrecht in der Teilungserklärung). Der Garten war nur rudimentär angelegt, d.h. es war schlecht angewachsener Rasen auf unebenem Boden und zwei Beete mit Ziergräsern vorhanden. Nun wollten wir den Garten neu anlegen. Dazu wollten wir zunächst ewtas Boden abtragen, mit Humus auffüllen, Rollrasen legen und neue Beete mit Pflanzen anlegen. In nur wenigen Zentimetern Tiefe stießen wir jedoch auf Bauschutt und 40-50 cm große Gesteinsbrocken. Von Hand war da nix zu machen mit Boden abtragen.

Ist das zulässig, dass uns der Garten mit soviel Bauschutt verkauft wird?

Gibt es nicht eine Mindestmenge an gutem Boden (x cm), die vorhanden sein muss?

Wer weiss Bescheid oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß,

Axel

...zur Frage

Muss ich den Boden umpflügen, wenn ich einen Rasen anlegen will?

Guten Abend,

wir wollen einen Rasen anlegen, da wir nun mit dem Hausbau fertig sein. Unser Boden besteht vorwiegend aus Lehm. An einigen Ecken und Kanten ist noch alter Rasen zu sehen. Das wir Unkraut/Steine/etc. entfernen müssen, ist uns soweit bewusst. Jedoch sagte jemand, dass man den Rasen am besten komplett umpflügt/umgräbt und dann erst der Mutterboden raufkommen soll. Ist das so? Oder könnte man den Mutterboden auf die "alten" Erde raufschütten?

...zur Frage

Gartengrundstück sehr uneben - Wie am besten eine Fläche grad bekommen?

Unser gemieteter Garten ist leider sehr uneben, sodaß man nicht einmal einen Tisch gerade hinstellen kann.

Nun wollten wir wenigstens eine Fläche von 3x3 Metern grade machen, damit man dort eine Sitzgruppe und Grill hinstellen kann.

Da dies unser erster Garten ist haben wir absolut keine Erfahrungen in solchen Dingen.

Wir haben sehr viele Sandsteine herum liegen und dachten, dass wir diese als Umrandung benutzen und dann mitten drin auffüllen. Aber mit was am besten?

Zuerst mit Erde und hinterher Kies? Dieser Platz sollte auch bei schlechtem Wetter nutzbar sein, ohne das man sich einsaut.

Oder habt ihr eine bessere und günstigere Idee?

Und vor allem wie teilt man eine Fläche von 3x3Metern am besten ab um die grad zu bekommen? Es ist alles leichter Hang und in sich eben uneben.

...zur Frage

Im Garten Sitzplatz anlegen - wie den Boden befestigen?

Wir wohnen zur Miete, wollen uns aber Ende diesen Jahres oder nächstes Jahr ein Haus kaufen.

Nun wollen wir dieses Jahr im Sommer gerne den Garten entspannter genießen.

Das Problem ist einfach wenn man sich so auf den Rasen setzt man mit der Zeit immer weiter versinkt... :-(

Wir haben vom Vermieter auch ein OK für eine Terasse. Aber möchten nun verständlicher Weise möglichst wenig Geld investieren.

Hatte schon überlegt einfach Randsteine zu setzen und mit Kies aufzufüllen??

Habt Ihr vielleicht andere Ideen?

...zur Frage

Blumenbeet im Lehmboden anlegen

Hallo, Ich will ein Blumenbeet anlegen habe aber sehr lehmigen Boden Also ich dachte mir das damit meine Pflanzen nich absaufen das man ja eine schicht Sand und Kies darüber Kompost und dann normale Blumenerde machen könnte aber erst Sand oder erst Kies ? Oder ohne oder nur eins von beiden ? MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?