Kieferspange beim Kieferchirurg oder Orthopäden?

3 Antworten

Willst du eine feste Spange oder eine Aufbisschiene für über Nacht.

Normalerweise musst du da extra zum Kieferorthopäden gehen. Mein Zahnarzt hat mir aber zum Beispiel meine Aufbissschiene gegen CMD gemacht.

Aber wieso "willst" du dir eine machen lassen? Normalerweise macht man das doch nur, wenn der Zahnarzt es für notwendig hält oder wenn es aus "Schönheitsgründen" unbedingt notwendig ist?

Was genau verstehst du unter einer "Kieferspange"?

Kieferorthopäden sind die Experten für Fehlstellungen von Zähnen und Kiefern. Für Zahnspangen (die auch die Lage der Kiefer korrigieren können) musst du zum Kieferorthopäden.

Die Kieferchirurgen sind Chirurgen - sie operieren Weisheitszähne, setzen Implantate und machen grössere Operationen z.B. bei schweren Fehlstellungen oder Verletzungen.

Am einfachsten lässt du dich von deinem Zahnarzt zum richtigen Spezialisten überweisen. So kann der Zahnarzt auch gleich Röntgenbilder etc. mitschicken.

Ein Chirurg setzt keine Spange, der operiert. Das macht der Kieferorthopäde.

Was möchtest Du wissen?