Kieferschmerzen nach Weisheitszahnentfernung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Zahngeplagte(r),

mir wurden alle 4 Weisheitszähne entfernt, das war jedesmal eine Aktion, mit Zersägen, in Teilen rausholen, -kratzen, -puhlen, krumme Wurzel.

Bei dir war das auch keine Kleinigkeit wie du schreibst, man kann das schon eine Operation nennen, das ist nicht "banal" und dementsprechend können auch schonmal Komplikationen auftreten.

Bei mindestens zwei der Weisheitszahnentfernungen hatte ich eine sogenannte Maulsperre, d.h. ich konnte menen Mund nicht aufmachen und konnte mir ein paar Tage lang dünne Bananen- und Apfenscheiben in den Mund schieben, nur ganz dünne Brotscheiben essen. ^^

Nach 2-3 Wochen hatte ich aber keine Beschwerden mehr.

Deine Extraktion ist aber nun schon 10 Wochen her. Wenn du jetzt noch Schmerzen hast, ist das jedenfalls nicht normal.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, was das sein könnte, unter anderem eine Entzündung, eine Infektion, eventuell hat der Doc ungewollt und -gemerkt etwas verletzt und es gibt sicher noch andere Möglichkeiten, die ein Zahnarzt aufzählen kann.

Bei starken Schmerzen würde ich jedenfalls nicht auf einen entfernt liegenden Termin warten, sondern zeitnah konsultieren.

Gute Besserung!

colloe 20.05.2017, 15:42

Vielen Dank! 

0

Was möchtest Du wissen?