Kieferprobleme,Kieferklemme keine Lösung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde Dir raten, einen Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie aufzusuchen. Er ist auf die Schmerzsyndrome des Gesichtes spezialisiert und wird untersuchen, ob eventuell eine Kiefergelenktherapie Abhilfe schaffen kann.

. Oft werden Schmerzen durch Fehlfunktionen des Kiefergelenks mit seinen hochkomplexen knöchernen, muskulären und nervalen Strukturen verursacht.

Gefunden bei Google: " Typische Symptome, bei denen Sie sich an den Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen wenden sollten: • Schmerzen in den Kiefergelenken, die in die Ohren, zur Schläfe, in den Hinterkopf, zum Hals oder in die Schultern ausstrahlen (wegen der "Ohrenschmerzen" wird häufig der HNO-Arzt aufgesucht!). •Nicht selten treten Schmerzen auch an der Halswirbelsäule, am Rücken und der Schulter auf. • Schmerzen beim Kauen oder Sprechen. • Manchmal schmerzhafte Behinderung der Mundöffnung oder des Mundschlusses, Abweichung des Kinnes bei der Mundöffnung zur Seite. • Kiefergelenkgeräusche"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russbringer
06.09.2014, 02:07

Was eine Antwort... Mein Arzt hat nicht mal annähernd so informativ geantwortet und dass es dafür ein speziellen Facharzt gibt, würde mir auch nicht gesagt bzw. wusste ich nicht, obwohl ich sehr viel im Internet recherchiert habe. Danke vielmals!

0

opernriederhaus hat Dir eine sehr gute Antwort gegeben. Es ist gar nicht so einfach, einen guten ZA/Kieferchirurgen zu finden, der Ahnung von Gnathologie hat. Wenn Du Dir einen Kieferchirurgen suchst, dann frage ihn ruhig danach. Sollten alle "Stricke reißen" schlage ich Dir vor, Dich in einer Universitätsklinik vorzustellen. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oppenriederhaus
06.09.2014, 12:22

danke für die Ergänzung.** Gnathologie ** ist mir in der Eile nicht eingefallen.

1

Was möchtest Du wissen?