kieferothopädische behandlung abgebrochen?

2 Antworten

In wiefern abgebrochen ?
Und was genau ist den jetzt deine Frage ?
Wurden die Zähne inzwischen gezogen ?
Wenn Ja, dann melde dich doch ganz einfach wider bei deinem Kieferorthopäden damit er die Behandlung fortsetzen kann ?

die aok zahlt es bloß nicht was soll ich tun damit die wieder zahlen 

0

Was genau ist jetzt deine Frage? Ist die OP jetzt schon vorbei oder musst du noch? Im Idealfall wirst du halt mal wieder bei deinem Kieferorthopäden vorstelig

Zahlt die Krankenkasse eine zweite feste Zahnspange nochmal teilweise?

Hallo. Ich bin jetzt fast 16 und hatte als ich 13 war eine feste Zahnspange. Die Behandlung wurde abgeschlossen & mir wurde gesagt ich muss die lockere Spange nicht mehr tragen. Nun haben sich meine Zähne wieder verschoben und würde gerne wieder eine Zahnspange tragen,um gerade Zähne zu bekommen. Ich bin bei der AOK versichert & würde die Krankenkasse die Behandlung ein zweites Mal zahlen ? Womöglich bei dem gleichen Kiefernothopäden oder einem anderem.

Danke

...zur Frage

Feste Zahnspangenbehandlung vom Arzt abgebrochen, keine Weiterbehandlung möglich?

hallo erstmal, Ja ich weiß das es jetzt ersteinmal anschnauze geben wird und da habt ihr auch recht was dies betrifft ES IST MEINE EIGENE SCHULD doch nach dem habe ich nicht gefragt.... Mein Problem ist folgendes, ich habe nun seit mittlerweile 2 Jahren eine feste Zahnspange und wie das bei pubertierenden Mädchen nun mal so ist hatte ich absolut keine Lust diese zu tragen. Zu dem hatten ich noch eine sehr empfindliche Schleimhaut und immer nach einer Behandlung hatte ich entweder starke Kopfschmerzen oder Fieber. So habe ich manche Termine ausfallen lassen. Nach dem ein Beschwerdebrief von meinem Kieferorthopäden kam, habe ich beschlossen den Kieferorthopäden zu wechseln. Leider wusste ich nicht (auch nach. Aussage meiner Eltern) das man wenn man den Orthopäden wechseln will vorher die Behandlung abbrechen muss und so habe ich einfach einen neuen Termin bei dem anderen bestellt. Nun kam aber ein Brief von der AOK das ich die behandlung nicht weiterführen kann und die Zahnspange aus Privatkasse (bzw mein vormund da ich keine 18 bin ) entfernen lassen soll. Ich bereue das wirklich sehr das ich durch meine nervende Faulheit damals es geschafft habe solche probleme mir zu beschaffen und ich möchte eigentlich meine Zähne weiter zu behandeln. So habe ich jetzt während des Schreibens für mich überlegt zu der AOK zu gehen und denen von den folgenden Problemen zu berichten, jedoch hatten meine mutter und mein älterer Bruder gerade Streit bezüglich dieses Themas, so das mein Bruder aus Wut den Brief zerknittert ins Waschbecken geworfen hat und jetzt weiß ich nicht mehr weiter ;( was soll ich machen ? Mit diesem Zerknickten Brief erstattet mir die AOK mit Sicherheit nach welchen Gesprächen auch immer garantiert gar nichts. ich bin am verzweifeln und das nur wegen meiner eigenen Faulheit und Dummheit, bitte helft mir ;(

...zur Frage

Zahnspange/aok

Hallo, wie oft übernimmt die aok die kosten wenn man ne Zahnspange tragen will ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?