Kieferothopäden wechseln?

2 Antworten

Die Krankenkasse zahlt nur eine einzige Behandlung. Wenn die Zähne mal gerade waren und sich wieder verschoben haben, müsst ihr die Kosten für die zweite Behandlung selbst übernehmen.

Die Materialien (Abdrücke, Fotos, Röntgenbilder, ...) kannst du von deinem Kieferorthopäden zum neuen Kieferorthopäden mitnehmen.

oh nein. Dann werden meine Eltern eh nicht erlauben, dass ich nochmal eine Zahnspange bekomme. Aber danke für die Antwort

0

Sag den Eltern du gehst da nicht hin - fertig

hä? Es war doch nicht meine Frage wie ich das meinen Eltern erzählen soll. Die verstehen mich. Meine Frage war eigtl. ob ich den Ko einfach so wechseln kann...

0

ahso... naja - deine Eltern bezahlen ja alles und es wird erst von der Krankenkasse erstattet wenn die Behandlung abgeschlossen ist. Wenn du einfach gehst, ... naja.... müsst ihr mal bei der Krankenkasse anfragen

0

Zähne schief - Jetzt wieder lockere Zahnspange rein?

Huhu, Hab nun seit einem Jahr keine Zahnspange mehr trug die Feste 2 Jahre und die lockere 1 Jahr. Jetzt, nochmal 1 Jahr später, sind meine Zähne (vor allem vorne) wieder leicht schief /: Hab meine lockere Zahnspange Zuhause gefunden und sie passt mit etwas Gewalt noch rein. Bringt es noch was wenn ich die lockere jetzt täglich trage? Oder muss ich wieder eine neue Behandlung anfangen?

...zur Frage

Ist das normal, dass eine feste Zahnspange 200 Euro im Monat kostet?

Hallo ich bin 19 Jahre alt und probleme mit meinen zähnen die etwas schief sind und nun würde ich gerne eine feste zahnspange haben um endlich gerade zähne zu haben jedoch bin ich schon ü18 das heißt die kasse zahlt nichts also war ich gestern beim kieferorthopäde und der sagte zu mir die behandlung würde 200 euro im monat kosten .... ist das normal ? ich empfinde das als sehr teuer! ist das echt so sau teuer oder gibts auch billigere kieferorthopäden? suche einen im raum dortmund (NRW)

...zur Frage

Was tun bei Unzufriedenheiten mit der Zahnspange?

Hallo,

bedauerlicherweise gehöre ich nicht zu den Leuten, die sich auf die Abnahme ihrer Zahnspange freuen. Heute Nachmittag ist es bei mir soweit.

Leider kann ich aber nur in Tränen ausbrechen, wenn ich darüber nachdenken muss mit solch einer Zahnstellung nach jahrelangem Tragen einer festen Zahnspange mein restliches Leben zu verbringen und mich somit bei jedem Lachen zu schämen.

Ich habe das Gefühl, dass ich letzten Endes plötzlich zu der Abnahme gedrängt wurde, denn meinen Bedenken wurde ausgewichen oder damit begründet, dass man dies nicht ändern könne. Es ist einfach sehr schade, da meine Eltern nicht gerade wenig für diesen Spaß bezahlt haben.

Weiß jemand, ob ich noch irgendwelche Optionen habe?

Das Einfügen eines Bildes ist mir leider nicht gelungen, also folgt hier zunächst eine Beschreibung.

Meine obere Zahnreihe verläuft auf einer Seite immer Höher, sodass nicht alles auf einer einigermaßen horizontalen Linie verläuft.

Die selbe Seite ist zu dem auf viel Näher an der unteren Zahnreihe, sodass sich die Zähne dort berühren.

Einer der ganz vorderen Zähne steht in einem anderen Winkel, sodass er etwas absteht.

Das Problem ist auch, dass einnige dieser Probleme erst mit dem Tragen der Zahnspange aufgetaucht sind.

Ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben und mich irgendwo verstehen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Brauche ich eine Zahnspange. Sehen die schlecht aus?

Hallo,

ich war mal vor ca. 7 Monaten beim Zahnarzt, einfach so zur kontrolle. Der hat gefragt ob der linke Zahn (gesehn von euch aus) mich stört. Ich sagte ja, weil der Zahn so nach vorne guckt (auf dem Bild erkennt man das nicht richtig).

Ich war dann beim Kieferorthopäden. Die sagten ich muss das selber bezahlen (bin noch nicht 18), da es iwas mit 'Schönheit' zutun hat oderso.

Was meint ihr? Brauche ich ne Zahnspange?

...zur Frage

Schiefer Unterkiefer was soll ich machen?

Ich hatte 1 Jahr eine feste Zahnspange & seit Anfang 2014 eine lockere Zahnspange die ich jede Nacht tragen muss da meine Zähne sich verschieben. Aber was soll ich machen wegen meinem schiefen Unterkiefer? Mein untergebiss geht eher so nach rechts was auf Bildern blöd aussieht. & ich hatte auch eine Zeit lang die Gummis an meiner Zahnspange aber meine Kieferorthopäden hilft mir bei dem Problem nicht wirklich weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?