Kieferorthopädische Behandlung und Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In meinem Fall musste der Unterkiefer gerichtet werden (sagittale Kieferspaltung).  Ich war zuvor 10 Jahre lang in Behandlung, die aber auf gut deutsch voll in die Hose ging. Ich bekam innerhalb von einem Jahr wieder einen sehr stark ausgeprägten Überbiss (trotz Retainer) und hatte durch die Fehlstellung des Kiefers noch weitere Probleme als nur die Ästhetik.

Ich bin dann damals zu mehreren Kieferorthopäden und -chirgurgen zwecks Zweitmeinung. Da alle haargenau das selbe gesagt und zu einer OP geraten haben, bin ich dann zur Kieferorthopädin und zum Kieferchirurgen meiner Wahl. Diese haben dann die Untersuchungsergebnisse und einen Behandlungsplan an meine Krankenversicherung geschickt. Diese wurden dort dann begutachtet und innerhalb von zwei Wochen bekam ich die Freigabe für die Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamiihatfragen
04.10.2016, 18:55

Und wie ist das mit einem Überbiss, kann ich da auch zu einem Chirurgen greifen? Wie ist deine OP verlaufen?

0
Kommentar von Tamiihatfragen
04.10.2016, 20:12

aber 20% sind doch nicht soviel oder? Ich mein 2500€ ist schon ne Menge Geld

0

Genau, die Krankenkassen zahlen bei Patienten über 18 Jahren in aller Regel nur noch Behandlungen, die man kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgisch durchführen muss.

Wenn du so eine Fehlstellung hast, dann ist das ziemlich offensichtlich - es sind zum Beispiel ausgeprägte Vor- oder Rücklagen des Unterkiefers, sehr kleine Oberkiefer und so weiter. In den allermeisten Fällen sind solche Fehlstellungen auch schon länger bekannt (z.B. dem Hauszahnarzt).

Die Chirurgie ist hierbei auch keine Alternative, sondern ein Muss. Es gibt nicht einen "nicht-chirurgischen" und einen "chirurgischen" Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte vorher immer ein 2. Meinung eines Facharztes einholen, es gibt keine Gewähr für ein 100%iges Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?