Kieferorthopäde, verklagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde eher auf eine Nachbehandlung aus Kulanzgründen (für dich ohne Kosten) drängen. Ehe du mit der Klage und allem Drumherum fertig bist, hast du endlos Kosten und Zeit vergeudet.

Ich denke zu der Zeit waren sie noch kein Problem, er hätte dir zu einer Weisheitszahn op raten können aber auch nur wenn du bestimmtes alter gehabt hättest.. Das ist halt blöd gelaufen würd ich sagen, du hättest dich früher erkundigen sollen.

ich würd ihn verklagen ... umsonst 3 jahre eine zahnspange zu tragen ist echt hart :O

Was möchtest Du wissen?