Kieferorthopäde macht einen 2000€ Fehler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich denke in dem Falle hat sie Pech.

Meine Schwester hat mit Mitte 20 auch noch einen Milchzahn, der aber noch vollkommen gesund ist und daher hoffentlich noch sehr lange hält. Ich wüsste nicht warum man beim Weisheitszähne ziehen darauf hätte Rücksicht nehmen sollen. Da konnte man ja noch nicht ahnen, dass der Zahn später Probleme macht. Ich bin aber nicht vom Fach...

Damit sie es zahlt, müsste man ihr nachweisen, dass sie das fahrlässig übersehen oder ignoriert hat. Das wird schwer sein. Da der Milchzahn nicht mehr drinnen ist wird es auch schwer, einen Arzt zu finden der den Behandlungsfehler bestätigen wird, wenn es denn einer war.

Es gib Möglichkeiten Anwaltskosten übernehmen zu lassen, damit kenne ich mich aber nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist Studentin und hat(te) noch Milchzähne? Kann ich jetzt gerade nicht so ganz glauben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von testwiegehtdas
25.07.2016, 13:16

kann vorkommen, hat meine Schwester mit Mitte 20 auch noch. Manchmal bildet sich einfach kein neuer Zahn darunter.

0

Was möchtest Du wissen?