Kieferorthopäde in Berlin?

3 Antworten

Wie man aus anderen Postings von mir schon sieht, empfehle ich Dr. Dubinskij vom Zahnarztzentrum am Potsdamer Platz sowie Frau Dr. Schubert.

Die sitzen in einer Gemeinschaftspraxis, haben aber zwei Webseiten mit eigenen Terminanfragen. Schaut doch mal dort vorbei...

Ich habe mir zwar keine Unsichtbare Zahnspange machen lassen, aber bei Bleaching und Prophylaxe waren Sie immer bedeutend günstiger als andere Zahnärzte und die Arbeit ist echt super.

www.zahnarzt-am-potsdamer-platz.de
www.zahnaerzte-am-potsdamer-platz.de

Viel Erfolg!

Also ich kann Dr Dörfer empfehlen. Hat wohl mehrere Praxen in Berlin und er hat das, was mein Vorgängerarzt versaut hat, wieder hinbekommen. Bin echt glücklich, jetzt mit geraden Zähnen. Jetzt müssen nur noch die Frauen anbeißen :-)

Vielleicht sollte man den Status Silber, Gold und Platin eines Zahnarztes richtig erklären. Es handelt sich nicht unbedingt um den Erfahrungsschatz des Arztes, sondern eher um die Mindestmenge die ein Arzt pro Jahr abnimmt. Somit bekommt der Arzt einen Rabatt auf die Zahnspangen.

  • kein Status = kein Rabatt für den Arzt
  • Silber = wenig Rabatt für den Arzt
  • Gold = mehr Rabatt für den Arzt
  • Platin = viel Rabatt für den Arzt

Zahnärzte nehmen gern Invisalign, da Sie nicht zum Kieferorthopäden überweisen müssen und selbst das Geld einstecken können. Was auch nicht schlimm ist. Aber sobald es etwas schwierig wird, kommt man um eine feste Zahnspange nicht herum.

also wenn platin-ärzte mengenrabatt bekommen ist das ja super: erstens haben die platin-ärzte dann wirklich mehr praktische erfahrungen (da sie ja offensichtlich sehr viele invisalign-patienten haben) als allen anderen und zweitens ist es auch noch billiger als beim kieferorthopäden (der übrigens auch nichts anderes als zahnmedizin studiert hat...). bei www.barbara-elsholtz.de gab es letztens nämlich auch eine rabattaktion für die patienten! danke für die info phil22.

0
@schlurfiberlin

vielleicht noch mal klartext: der zahnarzt macht also diese unsichtbare spange invisalign und der kieferorthopäde die ganz schwierigen fälle mit festen drahtgestellen. na, da kann ich nur allen wünschen, dass sie keinen metallbaukasten für den mund benötigen sondern mit der unsichtbaren lösung gut bedient sind.

0

Wie teuer ist Invisalign für Jugendliche?

Soll ja angeblich eine gute Alternative zu festen Zahnspange sein und ich persönlich finds auch besser, weil man eben so gut wie nix sieht. Nun gibt es diese unsichtbaren Zahnspangen nicht nur für Erwachsene sondern inzwischen auch für Jugendliche.

Das Problem : So ein Ding ist wirklich teuer ! ( 4000- 6000 Euro )

Und wer soll das bezahlen ?!

Zahlt das die Krankenkasse, wenn man noch nicht 18 ist ?

...zur Frage

Invisalign oder feste Zahnspange?

Hallo Ich brauche eigentlich eine feste Zahnspange. Ich möchte aber keine. Der KFO sagte dass es auch möglich wäre mit Invisalign. Das sieht man ja dann nicht. Denkt ihr dass die Zähne gleich schön werden mit invisalign wie mit den Brackets. Und dauert es viel länger. Und tut invisalign gleich fest weh wie Brackets. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Wird die durchsichtige Zahnspange Invisalign von der stattlichen Krankenkasse übernommen?

...zur Frage

Harmonieschiene günstig in Berlin?

Hallo ihr Lieben,seit einiger Zeit überlege ich, meine doch etwas schiefen Zähne im Oberkiefer korrigieren zu lassen. Da ich aber viel Kundenkontakt im Beruf habe, möchte ich definitiv eine unauffällige Variante wählen: transparente Schienen. Invisalign ist ja einfach das teure Original, wenn ich es richtig verstanden habe. Günstiger ist die Harmonieschiene.Meine Frage: Wer hat gute Erfahrungen mit einer Harmonieschienenbehandlung in Berlin gemacht bzw. wie hieß der Kieferorthopäde und wie viel hat die Behandlung eines Kiefers ca. gekostet? Oder habt ihr sogar eine noch andere Methode, die ihr empfehlen könnt?Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Nach einer Kiefergelenkuntersuchung fragen?

Also ich habe die Unterlagen für meine Zahnspange bekommen und auf meiner Diagnose wird noch speziell empfohlen, dass ich eine Kiefergelenkuntersuchung durchführen sollte, da ich mit CMD diagnostiziert wurde. Da diese Praxis CMD Behandlungen anbietet sollte ich jetzt mein Kieferorthopäde darauf ansprechen oder wem? Bzw. ist diese Untersuchung auch wichtig? Oder kann CMD schon jetzt mit meiner Zahnspange verbessert werden?

...zur Frage

Was kann ich machen, damit ich keine Zahnspange bekomm?

Hallo zusammen,

Wie im in der Frage oben schon geschrieben geht es um das Thema Zahnspange.

Ich war lange bei einem Zahnarzt, der immer gesagt hat, dass es nicht notwendig sei bei mir eine Zahnspange zu machen und das sich meine zähne bei mir noch "verbessern" würden mit der Zeit. Trotzdem habe ich selber gemerkt, dass meine Zähne unten schief sind und ich das immer irgendwie versuche zu verstecken, weil mich das stört. Da aber auch meine Mutter der überzeugung war, dass ich keine brauche, habe ich mich versucht damit einfach nicht auseinander zu setzen. Jetzt aber das Problem. Ich habe mein Zahnarzt gewechselt und der neue meinte, dass ich mal zum Kieferorthopädem soll. Gestern hatte ich dort mein termin und er meinte sofort, dass ich eine feste Zahnspange brauche. Ich habe aber vor dem Termin noch öfters zu meiner Mutter gesagt, dass ich keine Zahnspange möchte, da ich mittlerweile 17 Jahre alt bin und er meinte, dass sie mindestens 3 Jahre drin sein muss. Natürlich ist das jedem selber überlassen, doch ich habe einfach kein Auge zugetan, weil ich das einfach absolut nicht möchte. Der Kieferorthopäde macht aber leider auch keine unsichtbaren Zahnspangen (Invisalign Alignern) und da meine Geschwister alle eine normale Zahnspange hatten (mit 13 oder 14) und das sehr viel geld kostet, kommt das für meine Mutter auch überhaupt nicht in Frage. Ich habe jetzt gestern schon den Abdruck machen müssen und habe bald ein Termin. Es ist leider nicht nur das aussehen, das mich stört, sondern auch das ganze drumherum. Er meinte, dass er mir die Glas Brackets reinmachen kann, wobei man die Zahnspange meiner Meinung nach trotzdem sehr gut sieht und ich mich einfach nicht wohl fühlen würde. ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, da ich auch keinerlei "recht" habe mitzuentscheiden. Soll man die Zähne später richten lassen, sobald ich 18 bin? Aber das ist ja bestimmt auch total teuer. Ich weiß nicht weiter. Könnt ihr mir helfen?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?