Kieferklemme nach Zahnfüllung?

3 Antworten

Was war das für eine Klemme? Eine, Dir den Mund öffnete, oder eine kleine um den Zahn herum mit einer "Latexmembrane" (Kofferdam), die den behandelnden Zahn trockenhielt? Versuche Lockerungsübungen mit dem Mund zu machen. Wenn die Schmerzen weiter anhalten oder Du den Mund nicht richtig schließen oder öffnen kannst, dann gehe morgen zum Zahnärztlichen Notdienst, damit das Kiefergelenk wieder "gerade geschoben" wird. Sollten die Beschwerden besser werden, kann es sein, daß Du eine Art Muskelkater hast.

7

Die Klemme wurde hinter die Zahnreihe gesetzt , um den Zahn trocken zu halten. Danke für die Antwort. :)

1
83
@melinaje

gern :-)) Wenn die Klammer zum Trockenhalten des Zahnes war, dann war wahrscheinlich das Zahnfleisch massiv gereizt. Das scheint sich ja gegeben zu haben, falls nicht, spül mit Kamille o.ä. Ich hoffe, Deine Beschwerden bzgl. des Kiefergelenkes sind weniger geworden. L.G.

3

Vermutlich hast du nur Muskelkater im Kiefer. Wenn es schlimmer wird, ab zum arzt.

Ich würde mal abwarten und sollte es schlimmer werden, solltest du nochmal zum Zahnarzt gehen. Gute Besserung

Starker stechender Schmerz nach Zahnfüllung?

Guten Abend,ich hatte heute Nachmittag eine Füllung erneuert bekommen und vor ca. einer Stunde hat die Betäubung nachgelassen. Seitdem habe ich unglaublich starke Schmerzen im gesamten linken Unterkiefer (Stechen und Ziehen). Kann dies normal sein? Bei anderen Füllungen hatte ich bisher nie solche Schmerzen und bin sehr irritiert.Vielen Dank.

...zur Frage

Kieferklemme nach Weisheitszahn-OP

Vor fast 2 Wochen wurde mir ein Weisheitszahn gezogen. .. Seitdem bekomme ich meinen Mund nicht richtig auf.. bei der op habe ich sehr viele spritzen in den unterkiefer bekommen... es hat nach leichtem drücken plötzlich sehr wehgetan am hals bis zum kopf... alles andere tat nicht weh... nur das gabz plötzlich. ... die Ärztin meinte alles sei in ordnung und ich soll das öffnen üben. .. aber die schwellung und alles ist weg sogar beim zahneputzen auf dieser stelle keine schmerzen... der besuch beim arzt zum Fäden ziehen ist jezt scjon eine woche her... ist meinkiefer gebroche oder so? Ich kann ihn jetzt weiter offen als vorher aber ist immernoch die Hälfte zu vor der op... und das gejt nicht weg ... muss ich mir sorgen machen?

...zur Frage

HÖLLISCHE Zahnschmerzen nach Zahnfüllung?

Hallo,
mein Zahn war entzündet, soweit ich weiß war es sehr nah am Nerv (Tut mir leid wegen der ungenauen Beschreibung, bin keine Zahnärztin)
Der Zahnarzt hat den Zahn aufgebohrt und ein Medikament reingetan damit die Entzündung zurückgeht. Nun ist es 2 Stunden her, das lokale Anästhetikum ist nun raus aber die Schmerzen sind so höllisch, dass ich Tränen in den Augen habe.

Was soll ich tun? Ist es "normal"? Wann kann ich damit rechnen, dass der Schmerz weg ist?  

...zur Frage

wie lange nach Zahnfüllung und betäubung nicht essen

Hi, War eben beim zahnarzt dort wurd gebort und fuer erst ein medikament mit watteoben drauf ins loch gestopft. Nun würd mich intressieren wie lange ich noch warten muss bis ich wieder essen und trinken darf mir wurd zwar gesagt bis die betäubung weg ist aber dieses zeug im.loch bröselt ein wenig. Wie lange muss ich den noch warten habe heute noch nichts gegessen

...zur Frage

Was ist das: Bläschen im Mund, keine Aphte, durchsichtig, keine Schmerzen ?

Seit 4 Tagen da. Keine Schmerzen wie bei einer aphte und anderes aussehen. Hoffe das Foto kann geöffnet werden! Was ist es und woher kann sowas kommen ?

VG

...zur Frage

Höllische Schmerzen nach Zahn ziehen?

Hallo liebe Community. Ich war soeben beim Zahnarzt und habe mir einen fest verwurzelten Zahn ziehen lassen. Ich hatte bei dieser Prozedur null Schmerzen. Jetzt, seitdem ich zu Hause angekommen bin, habe ich höllische Schmerzen. Habe auch schon eine Tablette genommen, hat mir leider nix gebracht. Was könnte ich tun, um den Schmerz zu lindern? Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?