Kieferbruch - Flug - Suche nach Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich wundere mich mal wieder wie so oft, was manche angebliche Versicherungsexperten hier für einen Blödsinn zum besten geben.

Nachfolgend habe ich mal die Leistungsausschlüsse einer Reisekrankenversicherung kopiert:

§ 5 Einschränkung der Leistungspflicht

(1) Keine Leistungspflicht besteht

a) für Krankheiten und Unfallfolgen, zu deren Behandlung die Auslandsreise erfolgt ist, sowie für Behandlungen, bei denen bei Reiseantritt feststand, daß sie bei planmäßiger Durchführung der Reise stattfinden mußten, es sei denn, dass die Reise wegen Todes des Ehegatten oder eines Verwandten ersten Grades unternommen wurde;

b) für bei der Reise durch Kriegsereignisse oder Teilnahme an inneren  Unruhen verursachte Krankheiten/Unfälle mitsamt deren Folgenoder Todesfälle;

c) für auf Vorsatz beruhende Krankheiten und Unfälle einschließlichderen Folgen sowie für Entzugs- und Entwöhnungsbehandlungen;

d) für Behandlung geistiger und seelischer Störungen und Erkrankungensowie für Hypnose und Psychotherapie;

e) für Untersuchung und Behandlung wegen Schwangerschaft, Entbindung, Fehlgeburt und Schwangerschaftsabbruch sowie deren Folgen. Kostenersatz wird aber insoweit geleistet, als ärztliche Hilfe im Aufenthaltsland bei akut auftretenden Schwangerschaftskomplikationen einschließlich Fehlgeburt notwendig ist;

f) für Zahnersatz einschließlich Kronen und für Kieferorthopädie;

g) für Hilfsmittel;

h) für Kur- und Sanatoriumsbehandlung sowie für Rehabilitationsmaßnahmen;

i) für ambulante Heilbehandlung in einem Heilbad oder Kurort. Die Einschränkung entfällt, wenn während eines vorübergehenden Aufenthaltes durch eine vom Aufenthaltszweck unabhängige Erkrankung oder einen dort eingetretenen Unfall Heilbehandlung notwendig wird;

j) für Behandlungen durch Ehegatten, Eltern oder Kinder. Sachkosten werden erstattet.

k) für eine durch Pflegebedürftigkeit oder Verwahrung bedingte Unterbringung;

l) Für Behandlungen wegen Sterilität und künstliche Befruchtung.

Wenn bestehende Krankheiten bei solchen Tarifen ausgeschlossen wären, dürften 60 % der Menschheit nicht mehr verreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FreierBerater 17.11.2015, 19:10

@Apo  Danke für dein ausführliches Posting, welches meine Antwort zu 100% bestätigt: 

"...(1) Keine Leistungspflicht besteht...

        f)...und für Kieferorthopädie"

0
Apolon 18.11.2015, 01:23
@DerHans

@DerHans,

entweder kannst du nicht lesen, oder du schreibst bei deinen Antworten einfach drauf los ohne nach zu denken.

Zu deiner Erinnerung  - dein geschriebener Text:

 Auslandskrankenversicherungen decken nur die Krankheiten ab, die im Ausland NEU AUFTRETEN

Du solltest einfach mal über deinen geschriebenen Unsinn nachdenken.

OWT

0
Apolon 18.11.2015, 01:26
@FreierBerater

@FreierBerater,

"...(1) Keine Leistungspflicht besteht...

        f)...und für Kieferorthopädie"

Richtig - deckt sich aber nicht mit deiner Antwort:

Im privaten Krankenzusatzversicherungsbereich sind Vorerkrankungen aller Art, die zu Behandlungen führen, immer ausgeschlossen

Und dies ist falsch!

0

Für eine bereits bestehende Krankheit wirst du keinen zusätzlichen Versicherungsschutz bekommen. Du tust also gut daran, deine gesetzliche Krankenversicherung um eine Versicherungsbestätigung für notwendige Folgebehandlungen des Kieferbruchs zu bitten.

Auslandskrankenversicherungen decken nur die Krankheiten ab, die im Ausland NEU AUFTRETEN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
suzisorglos 17.11.2015, 16:36

Diese Antwort ist mal wieder falsch.

0
Apolon 17.11.2015, 17:58
@DerHans

Warum sollte suzisorglos dies tun ?

Du musst einfach nur meine Antwort lesen - vielleicht hilft es dir !

0

Was möchtest Du wissen?