Kiefer Vereiterung- Was macht der Zahnarzt

4 Antworten

Wenn eine Wange dick ist, kann das mehrere Ursachen haben, aber so ohne ärztliche Diagnose von einer Kiefervereiterung zu sprechen finde ich es ein wenig übertrieben. Das können nur weitere Untersuchungen klären. Auch wenn das aufgeschnitten werden müsste, würde das nicht auf der Stelle erfolgen, da ein ganzes NEtzwerk erst einmal aufgebaut, Untersuchungen abgehalten werden müssen, Aufklärung, Ruhephase, etc... Gehe ruhig zu einem/deinem Zahnarzt, Kieferchirurge und dann können die dir jedenfalls eine bessere, präzisere Antwort geben, Ferndiagnosen von Berufsfremden sind eine Gefahr, Ferndiagnose gibt kein guter Fachmann ab. LG, Gute Besserung, Nx.

Das wirst du dann schon erfahren, was er macht. Meine Güte, daß hier auch ständig Fragen gestellt werden, die nur ein Arzt beantworten kann.

Ubi pus ibi evacua!

So lautet der erste Hauptsatz der Chirurgie (=Wo Eiter ist, da muss dieser entleert werden). Der Arzt muss sehen wie er es am besten macht. Er wird wohl beurteilen könne, ob eine örtliche Betäubung ausreicht oder eine Vollnarkose nötig oder besser ist.
Aber eine dicke Wange beweist noch nicht, dass dort Eiter ist. Es sind schon viele dicke Wangen von alleine wieder abgeschwollen.

Was möchtest Du wissen?