Kiefer total angespannt?

2 Antworten

Eine Mundsperre/Kiefersperre ist eine mechanische Mundöffnungsstörung, wobei die Mundsperre nach einer Weisheitszahn OP unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. Die Ursachen für die Mundsperre nach einer Weisheitszahn OP ist ein Muskelkrampf, der durch die lange Öffnen des Mundes während der OP entstanden ist.

Mit ein wenig Training verbessert sich das Problem sogar etwas schneller.

Dazu mußt Du den Daumen und den Zeigefinger gegen die unteren und oberen Frontzähne drücken und den Kiefer somit vorsichtig Stückchen für Stückchen öffnen. Diese Übung kannst Du mehrmals am Tag machen, allerdings nicht so stark, daß es schmerzt. Weiterhin gute Besserung.

Ich hatte zwar keine OP aber ich habe immer wieder kieferverspannungen. Bei mir kommt es von stress. Mit autogenem Training gab ich es ne zeit lang weg bekommen.

Auf youtube gibts ein paar geführe Entspannungsübungen. Am besten abends im bett und Kopfhörer rein.

Viel Erfolg 😊

Probleme mit dem Kiefergelenk wegen den Weisheitszähnen?

Hey Leute,

ich habe schon seit einiger Zeit Probleme mit dem öffnen des Mundes, wegen meines rechten Kiefergelenkes. Alles fing damit an, dass ich nachts aufgewacht bin und mein Mund einfach nicht öffnen konnte. Wurde total panisch ,habe aber letztlich herausgefunden, dass ich ihn durch drücken gegen meinen Unterkiefer wieder 'aushacken' konnte.

Seitdem habe ich es immer öfters bekommen und war auch beim Zahnarzt, ob er vielleicht eine Idee hätte woran das läge. Er meinte ich sei im Wachstum und es auch im Kiefer zum Wachstum kommt und dass die Kiefergelenke zum Unterkiefer nicht symmetrisch seien, das wäre ganz normal. Allerdings wurde es immer schlimmer sodass ich tagtäglich beim Essen oder sei es einfach nur beim rumsitzen das Problem bekomme, dass mein Kiefer sich einfach aushängt.

Anschließend war ich wieder zur Zahnkontrolle beim Zahnarzt, worauf hin er auch ein Röntgenbild von meinem Gebiss machte, um zu sehen wie weit meine Weisheitszähne sind, dass die Probleme angeblich die Weisheitszähne sein könnten. Das Ergebnis; meine Weisheitszähne sind noch ganz weit drin und müssten eigentlich noch nicht raus, allerdings stellen sich meine vorderen unteren Zähne schon etwas schief.

Nun habe ich in 2 Wochen einen Termin für die Operation der Weisheitszähne. Mir kommt es so komisch vor, dass die Weisheitszähne angeblich das Problem sind, weil ich meine, klar die Zähne sind im Knochen und drücken die anderen Zähne aber das hat doch eigentlich null mit dem Gelenk zutun oder?

Habe so Angst, dass ich während der OP durch meine Narkose nicht mitbekomme, wenn die meinen Kiefer so legen, dass Iwas passieren könnte sei es zB dass er sich aushängt und sie den Mund trotzdem weiter aufmachen und dann das Gelenk kaputt geht oder so. Weil es ist so, dass wenn er sich aushängt (wenn ich den Mund geschlossen habe) dann kann ich ihn nicht aufmachen auch mit Einwirkung von Kraft, dann verspüre ich eine sehr unangenehme Spannung.

Letzte Woche, als ich etwas gegessen hatte, hängte sich mein Kiefer aus (also mein Mund ist dann nicht ganz offen sondern nur so halb bis zu einem gewissen Grad) und das ging aber so schnell und ich hatte so viel Schwung beim Kauen, dass ich den Mund trotzdem weiter aufgemacht hab und dann war da dieses komische Geräusch. Als wäre Iwas gerissen oder so. HABE ABER KEINE SCHMERZEN.

Also Leute, tut mir leid für diesen Roman, aber ich hoffe ihr könnt mich beruhigen bzw etwas dazu sagen, wenn ihr was wisst wäre sehr dankbar!!!

...zur Frage

Kiefer blockiert - nach Weisheitszahn OP

Hallo. Ich hatte letzte Woche eine OP und bekomme morgen die Fäden heraus. Ich kann meinen Mund nicht weiter als 2 Finger breit öffnen. Mit kommt es vor als würde mein Kiefer blockieren. Bilde ich mir das ein bzw was soll ich tun?

...zur Frage

Wisheitszahn Op komischer Geschmack + Bändchen ist gelb?

Mir wurden alle 4 Weisheitszähne unter Vollnarkose letzten Donnerstag raus operiert. Ich hatte nur leichte Schmerzen und nur unten rechts war meine Wange leicht angeschwollen, mein Kieferchirurg meinte auch das nur dieser ein wenig kompliziert war und deshalb hat er mir ein Bändchen reingelegt, das morgen entfernt wird. Nun meine Fragen 1. Warum habe ich so ein ekligen Geschmack im Mund? Kommt das vom Bändchen? 2. Dieses Bändchen ist leicht gelb, kann das Eiter sein? Und 3. Beim kauen kann ich mein Kiefer nicht so weit öffnen, wann ist die Kiefersperre weg?

...zur Frage

Nach Weisheitszahn op Kiefersperre wie lange?

Am Dienstag wurden mir die whz mit Vollnarkose gezogen und ich bekomme mein Mund so gut wie garnicht auf ich kann immernoch nichts „anständiges“ essen.

Und am Mittwoch werden mir die Fäden gezogene ich weiß nicht wie der Arzt das machen will wenn ich mein Mund nicht öffnen kann
Habt ihr Tipps was ich tuen kann um mein Kiefer etwas zu öffnen?

...zur Frage

Ständige Benommenheit, schlechtes Sehen, brennende Nacken, Knacken im Nacken ganz oben,Aufwachen durch Schwindel- hängt das (mit dem Atlaswirbel) zusammen?

Das mit dem Aufwachen DURCH Schwindel (also nicht beim Aufstehen oder so) hatte ich nur 2-3 Mal. Dass ich dadurch aufgewacht bin, vermute ich, da es ca.eine 3/4 Stunde nach m Einschlafen war und ich auch nicht auf Toilette musste o.ä. Es war sehr starker Schwindel , ging aber sehr schnell weg, als ich mich aufgerichtet habe.

Da ich seit ein paar Jahren unter leichter, aber ständig andauernden Benommenheit leide, wurden schon diverse Test beim HNO(auch Schwindeltest, CT vom Felsenbein) sowie MRT vom Kopf gemacht. Ohne Befund.

Auch meine Halswirbelsäule. Da wurde eigentlich auch nix festgestellt, also nix von wegen Atlas erwähnt, allerdings , dass ich keine supertolle HSW habe ( alles sehr eng , wenig Platz oben -ich vermute im Atlasbereich) Aber da können man nichts machen, sei angeboren. Nun gut, meine Probleme bestehen ja auch erst seit ein paar Jahren, also wahrscheinlich nichts damit zu tun.

Trotzdem komm ich von dem Gefühl nicht los, dass da oben vielleicht irgendwas nicht stimmt, da ich auch seit ein paar Wochen nicht nur leicht brennende Nackenmuskeln sondern allgemein arg verspannte Muskeln im Kehlkopfbereich habe (sogar Zunge!) plus Knacken ganz oben direkt unter Schädel (manchmal auch Wirbelsäule) sowie das Gefühl, mein Kopf sei viel zu schwer.

Dass mein Hals eigentlich leicht schief ist, wenn ich normal - frontal vorm Spiegel steh (also von links nach rechts) hab ich schon vor langer Zeit gemerkt (hat der Arzt beim MRT Auswerten nichts gesagt in der Richtung- ich auch vergessen zu fragen.)

Tinnitus hab ich übrigens seit 25 Jahren und Kieferprobleme (Knacken) fast genau so lange. Schiene hab ich seit kurzem. Von Kieferfehlstellung hat kein Zahnarzt was gesagt, wobei durch 2 gezogene , also fehlende hintere Backenzähne sich das Gebiss vom Unterkiefer ein bisschen nach rechts verschoben hat, im Laufe der Jahre (sehe ich anhand der zwei innersten Schneidezähne, die nicht genau unterhalb der oberen mittleren Schneidezähne ist)

Wegen schlechtem Sehen: Brille passt angeblich, von mehreren Augenärzten bestätigt bekommen. Aber ich sehe trotzdem nicht gut und hab GLEICHZEITIG das Gefühl, dass sie zu stark ist.....

Meine Frage: An wen (Osteopathen, Kieferorthopäde, Masseur oder was es sonst noch alles gibt) wende ich mich am besten, bzw.auf welchen Körperbereich am ehesten konzentrieren /welche Sportarten ausüben (Yoga oder eher Stretching, Schwimmen oder Fitnessstudio? ) Im Moment mache ich nix, weiß auch nicht, was am besten ist- deshalb nur mal zügig Spazieren gehen..

Danke für eure Unterstützung und sorry für den langen Text....:-)

...zur Frage

Zahnspange von Krankenkasse übernommen oder eher nicht?

Ich habe am 1. August einen Termin beim kiefi für einen Abdruck. Danach wird das an meine Krankenkasse geschickt (wmf bkk) und die entscheiden ob sie die Kosten übernehmen.

Ich weiß es kommt auf den Fall an aber kann mir jemand sagen wie die Chancen stehen wenn ich einen Tiefbiss habe (0,5mm), Zahnlücken wenige mm und meine Schneidezähne aufeinander beißen?

Meine Ärztin meinte es ist ein Grenzfall aber da wir jetzt auch nicht sooo viel Geld haben dass wir uns die zahnspange leisten können wäre es schön toll wenn es dir Krankenkasse übernimmt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?