Kiefer-Probleme nach Mandel-OP - Kennt das jemand?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nunja, im OP geht es schon recht rabiat zu, was auch oft nötig ist. 

Durch die Narkose sind die Muskeln komplett erschlafft, auch im Kieferbereich. 

Nun wird dein Kiefer während der OP doch recht weit geöffnet, die HWS übersteckt. Die Muskulatur kann aber eine Überdehnung nicht verhindert, was dann im nachhinein zu Schmerzen führt. Gelenk und Muskelschmerzen. Auch die überdehnten Bänder rund um die HWS reagieren sehr empfindlich auf so Lagerungen. 

Auch die Wundheilung kann ausstrahlen. 

Das braucht nun Zeit. 

Alles Gute dir. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal verzögern sich Schmerzen. Zunächst mal wirst Du sicher ein unangenehmes Rachengefühl gehabt und Dich darauf konzentriert haben.

Schmerzen strahlen auch aus. Und zwar so stark, dass man manchmal gar nicht glauben kann, das dass so weit ausstrahlen kann.

Beim Operieren werden auch Nerven gereizt im Mund-Rachen-Raum. Halte den Mund :) und kühle von innen. Kühle Tees ohne Zucker z.B.

Wenn sich das verschlimmert, immer wieder hingehen zum HNO. Manchmal übersehen auch diese Etwas und manchmal bedingt auch der Krankheitsverlauf die ärztliche Diagnosenverzögerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?