Kiefer möglicherweise verschoben?

1 Antwort

Ja frag doch mal den Zahnarzt. Der kann dir da sicherlich weiterhelfen.

Kann ich die Behandlung abbrechen?

hallo leute

ich hab gestern meine Zahnspange bekommen und ab der ersten sekunde wollte ich sie auch schon raus haben !Ich wollte sie eig. nie ,da meine zähne eig. völlig in ordnung sind bzw. ich nie Probleme damit hatte aber meine Oma hat mit dem ganzen angefangen!!!!!!!

Es ist jetzt 10 vor 2 in der nacht und ich brauche hilfe!!! :( ich muss das ding raus haben.......habe ich irgendwelche rechte.....ich meine die kieferorthopäden muss es mir doch entfernen lassen ,0der?

kommt mir jetzt bitte nicht mit....dann hast du schöne zähne sie wollen alle nur das beste.sie wollen dir nur helfen.....

so will ich nicht zur schule gehen erstens habe ich die größten schmerzen meines ganzen lebens ,dass ja nich normal sein kann zweitens bin ich jetzt einfach völlig hässlich

ja ich weiß andere kinder müssen da auch durch aber ich kanns einfach nicht die ganze nacht kann ich schon nicht dingen nicht nur deswegen weil ich mir gedanken um mein aussehen mache.

will jetzt bitte keine dummen kommentare haben will einfch nur wissen habe ich das recht die bahandlung abzubrechen?Ja oder Nein???????

Und nicht etwas schreiben es is grad mal ein tag drin ,klar ist das unangenehm ...das ist nicht mehr unangenehm sondern quälerei,hätte mich nie dazu überreden lassen sollen

danke ,und gute nacht

PS:bin 13

...zur Frage

Merkt man das wenn ein Stück vom Zahn abgebrochen ist?

Ich knirsche leider und bin grad im Urlaub und hab meine Schiene blöderweise vergessen einzupacken . Letzte Nacht bin ich davon wach geworden , dass ich die Zähne aufeinander gepresst habe und dabei entstand ein lautes Geräusch , dass hörte sich so an wie als wenn ich auf Sand gebissen hätte ... kann es sein , dass ich mir was am Zahn abgebrochen habe , was ich jetzt evtl nicht sehe ? Oder merkt man das ? Weil genau an der Stelle hab ich seitdem auch zunehmende Zahnschmerzen ...

...zur Frage

Angst davor von ehemaligen Freunden ausgeschlossen zu werden

Hallo zusammen , ich fliege in kurzer Zeit mit ehemaligen Freunden in den Urlaub. Nun ist es so das ich mit ihnen seit ungefähr 3 Monaten nix mehr zu tun hab und wir uns verfremdet haben. Ich hab mich letztens bei ihnen gemeldet und ein paar waren sauer auf mich das ich mich nicht gemeldet habe. Ich kenne sie eigentlich sehr gut und weiß auch das sie eigentlich in Ordnung sind, aber seitdem ein paar von ihnen gesagt haben das ihnen es mittlerweile egal ist ob ich mitkomme oder nicht habe ich bei jedem Gedanken an den Urlaub ein ungutes Gefühl das mir einfach nur Angst beschert. Zudem kann ich die Buchung nicht mehr rückgängig machen. Wir haben demnächst eine Besprechung wegen dem Urlaub und ich hab Angst davor dumm angemacht zu werden bzw. im Urlaub ausgeschlossen und außen vorgelassen zu werden und plötzlich alleine dazustehen. Der Gedanke daran geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ich fühle mich immer unwohler beim Gedanken daran.

Dazu meine Frage: Wie soll ich mich verhalten? und was soll ich tun falls ich außen vorgelassen werde?

...zur Frage

Darf man gezwungen werden eine Zahnspange zu bekommen?

Ich bin 12 Jahre alt und soll bald eine Zahnspange bekommen. Ich habe da echt große Angst vor.

Alleine das ich dort zwei Stunden jemanden in meinem Mund rumfummeln lassen muss. Da könnte ich absolut die Krise bekommen.

Außerdem ist es mega unangenehm wenn da ständig etwas in meinem Mund ist.

Mir wird halt immer nur gesagt das ich da mal durch muss und das ich mich ja daran gewöhnen würde.

Was ist denn wenn ich mich nicht daran gewöhne? Außerdem muss ich ja auch alle paar Wochen zur Untersuchung das ist ja dann nicht einmal durch. Da wird mir ja ständig im Mund gefummelt

Meine Zähne sind auch nicht wirklich schief oder so

...zur Frage

Kieferothopäden wechseln?

Hallo! Ich bin 14 und hatte bis vor gut einem Jahr eine Zahnspange(für ca. 4 Jahre). Mit meinem Kieferorthopäden war ich eigentlich nie wirklich zufrieden, aus verschiedenen Gründen( man hatte das Gefühl, er ist nur aufs Geld aus, hat JEDEM Patienten zu Erst für ein halbes Jahr einen schrecklichen Kieferspreizer eingesetzt, egal wie breit oder schmal der Kiefer war, sodass man nach der Behandlung genau sagen konnte, wer mal bei ihm war und wer nicht(Breitmaul-_-)und er bzw. Die Helferinnen sind nie wirklich auf das eingegangen, was man gesagt hat). Allerdings sind meine Zähne am Ende in Ordnung gewesen, nicht super schön, aber in Ordnung. Jetzt, ein Jahr später, sind zwei Zähne total schief geworden, von denen ich dem Ko sogar WÄHREND der Behandlung erzählt habe, dass ich das Gefühl habe, die seien noch immer etwas schief und jetzt sind sie wirklich schief. Dafür habe ich ganz sicher keine 4 Jahre eine Zahnspange getragen. Die Behandlung an sich wurde bei meinem letzten Termin abgeschlossen aber ich gehe trotzdem noch immer zur Kontrolle hin. Beim nächsten Mal habe ich vor, dem Ko das mit den schiefen Zähnen anzusprechen. Ich bin ziemlich sicher, dass ich wieder eine Zahnspange brauchen werde, allerdings will ich diese nicht noch mal von ihm bekommen! Jetzt meine Frage: kann ich den Kieferorthopäden ganz "einfach" wechseln oder geht das nicht? Brauche ich dafür einen noch triftigeren Grund? Und wie mache ich bzw. Meine Eltern das mit der Krankenkasse? Vielen Dank schonmal!!!

...zur Frage

Mir bleibt zwischndurch irgendwie die Luft weg, woran kannd as liegen?

Lunge in Ordnung und Herz sowohl im Ruhe EKG als auch beim Belastungs EKG top in Ordnung. Trotzdem habe ich immer wieder zwischendurch ein beklemmendes Gefühl im Hals und das Gefühl das mir die Luft wegleibt. Hab dann auch teilweise Probleme beim spazieren oder Fahrrad fahren ganze Sätze zu beenden zu beenden ohne zwischendurch Luft zu holen.

Jemand ne Idee was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?