Kiefer dauerhaft verspannnt - Was kann ich tun?

2 Antworten

Kann das bei Dir evtl. gar nicht mal vom Kiefer sondern von der Wirbelsäule kommen? Würde sich vermutlich lohnen, mal die WS checken zu lassen.

Physiotherapie

Hat jemand Erfahrung mit erotischen Massagen von einer Prostituierten?

Hallo,in letzter Zeit bin ich sehr verspannt und da dachte ich, statt zu einem "regulären" Massagestudio zu gehen, gehe ich doch lieber zu einer Prostituierten. Denn eine ganz so professionelle Behandlung von gelernten Masseuren brauche ich gar nicht, und wenn dann noch ein "Happy End" mit der Hand dazu kommt umso besser. Geschlechtsverkehr muss da gar nicht bei sein, es soll ja entspannen und nicht aktionreich sein ;)

Allerdings war ich noch nie bei einer Prostituierten, hat da jemand Erfahrungen? Vorallem dann mit einer erotischen Massage?

...zur Frage

Beißschiene.. Gesichtsveränderung?

Habe von meinem Kieferorthopäden eine Beißschiene angefertigt bekommen. Wenn ich das Ding im Mund habe verschiebt sich mein ganzer Kiefer. Kann sich dadurch dauerhaft mein Gesicht verändern? hoffe nicht .......fänd ich nämlich nicht so doll. Weiß da jemand bescheid oder hatte auch schon mal jemand so etwas?

Hoffe meine Sorgen sind unbegründet.

...zur Frage

Auch ohne Zahnspangenbehandlung eine Kieferop möglcih? Rat!

heute war ich beim Kieferorthopäden in der Uni. Ich hatte damals vor ein paar Jahren eine kieferorthopädische Behandlung die auch abgeschlossen wurde. Leider waren meine Zähne gerade aber mit dem Endergebnis war ich trotzdem nicht zufrieden. Da ich schon von einigen gefragt wurde, warum ich keine Zahnspange trage. Auch ist mir desöfteren auf Bildern aufgefallen, dass mein Kiefer irgendwie komisch aussieht. Zumal die Zähne schön gerade sind. Aber mein Kiefer wirkt unheimlich dominat. Also ließ ich mich heute beraten. Der Arzt meinte meine Zähne passen ziemlich gut. Man kann auch sehr schön sehen , machte mit so einem Teil einen Test, dass ich gut drauf beißen kann. Er fand nicht das meine Zähne nicht zueinander passen. Ganz im Gegenteil er lobte mich , dass ich ziemlich gute Zähne hätte und alles ziemlich prima ausschaue. Aber trotzdem bekomme ich von zahlreichen Leute gesagt, mein Kiefer würde nach außen schauen, was überhaupt nicht gut ausschaut und man dadurch viel Gummy Smile zu sehen bekommt. Mein Empfinden ist das Gleiche. Dann meinte ich meine Zähne sind ja auch gerade , aber was mich immens stört ist einfach dieser Kiefer. Da meinte er, dann schaut es schon etwas anders an. Er meinte zu mir das der Kiefer nicht deckungsgleich ist und dadurch auch der Lippenschluss inkompetent sei. Wenn es eine Möglichkeit gebe, dann sollte ich bei der Kieferchirugie mich vorstellen. Vielleicht könnte man was chirugisch daran ändern. Er bat mich nichts an meinen Zähnen zu ändern. Außerdem empfahl er mir die Zahnlücke, die zwischen den Frontzähnen sichtbar ist, mit irgendwelchen Veeners oder Keramik zu schließen. Was ich selbst nicht möchte. Er meinte , Leute aus dem asiatischen Raum hätten halt solche Gebisse , die etwas nach vorne ragen. Für mich auch oft sichtbar bei anderen, aber meine Gecshwister haben dies auch nicht. Deren Zähne und Kiefer befinden sich im Mund. Also schrieb er mir einen Brief , mit dem ich zum Kieferchirugen ging und einen Termin machte. Nun hab ich im September einen Termin. Ich hoffe, die können wirklich etwas daran ändern, wäre echt toll. Jetzt meine Frage, der Arzt der es mir dazu geraten hat, meinte ich sollte nichts an meinen Zähnen ändern sondern das Gebiss sollte nur verschoben werden, damit der Kiefer zueinander auch passt. Ich hab im Netz zahlreiche Erfahungsberichte gelesen, und da hatten die meisten eine Zahnspange und danach eine Op , wo der Kiefer nach vorne oder hinten verlagert wurde. Denen wurden teils die Kosten von der Krankenkasse übernehmen und einen kleinen Anteil mussten sie dann selbst bezahlen. Wenn der Kieferchiruge mir das gleiche raten würde und mir eine Op vorschlägt und ich es mir antun würde, wer trägt denn die Kosten? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Würde die Krankenkasse die Kosten auch übernehmen. Ohne Zahnspange kann ich es mir so gar nicht vorstellen wie es nach der Op ausschauen soll. Bezahlt die Krankenkasse nur wenn auch die Zahnspange als Vorbehandlung zum Einsatz kommt?

...zur Frage

Arterien verspannt?

Hallo Leute, habe etwas recherchiert, woher mein ständiges frieren kommt. Habe gelesen die Arterien könnten verspannt sein. Habe bewusst versucht mich zu entspannen, und plötzlich wurde mir wärmer. Deswegen ist mir morgens auch immer kalt und übel. Wenn ich aufwache, konzentriere ich mich so darauf, dass mir bitte heute nicht schlecht wird und prompt ist es da! Daran könnte es liegen, oder?

...zur Frage

Ursachen für Zahnschmerzen werden nicht gefunden

Ich leide seit Wochen unter sporadisch auftretenden Zahnschmerzen in der linken unteren Seite. Mein Zahnarzt fand nichts Organisches. Er meinte, es könnten Verspannungen im Halswirbelbereich Schuld daran sein. Als die Schmerzen sich verschlimmerten, schickte er mich in die Zahnklinik nach Köln. Es wurde ein Zahn-Kiefer-Röntgenbild gemacht, auf dem alles gesund aussieht. Zusätzliche testeten sie aber vorsichtshalber alle Zähne durch Klopfen und Kältespray. Sie testeten die Beweglichkeit meines Kiefers. SIE - das waren insgesamt 4 Zahnärzte bei zwei Untersuchungsterminen in der Klinik. Es wurde nichts Krankhaftes gefunden. Auch der Kiefer ist in Ordnung. Die Schmerzen habe ich mittlerweile ständig - nicht mehr sporadisch. Vorgestern wurde mir zum ersten Mal durch eine Physiotherapeutin der Nacken massiert. Die rechte Seite ist am stärksten verspannt, obwohl die Beschwerden links sind. Diese Massage hat irgendwie nicht wirklich geholfen. Hat jemand eine Idee, woher die Schmerzen kommen könnten und/oder an welchen Facharzt ich mich am besten weiter wenden kann?

...zur Frage

Wie lang dauert es einen Eckzahn der noch schräg im Kiefer hängt mit einer zahnspange herunterzuziehen?

Hey ihr, ich habe gestern eine Zahnspange bekommen da ich noch meine beiden Eckzähne schräg im Kiefer liegen habe meine Kieferorthopädin meinte es dauert ca.3 Jahre. Hatte jemand das gleiche Problem? und wie war es bei euch hat es sehr weh getan den zahn herunter zu ziehen? und wie lang hat es gedauert? würde mich sehr über antworten freuen liebe grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?