Kann eine junge rumänische Mutter rückwirkend Kindergeld beantragen? Was sind die Voraussetzungen? Welche Unterlagen oder Dokumente werden benötigt?

2 Antworten

Eltern/  Erziehungsberechtigte in Rumänien erhalten ja für jedes Kind eine monatliche Unterstützung vom Staat, bis zum Ende der Erstausbildung.. da sollte sie alle Leistungen  gleich mitangeben..

zudem auch den Nachweis erbringen das es ihr Kind ist

zudem muß sie hier vollsteuerpflichtig sein

Ich zitiere:

Kindergeld rückwirkend beantragen – Verjährung des Kindergeldanspruchs

Kindergeld wird für den Zeitraum gezahlt, für den auch ein Anspruch besteht, dabei reicht ein Tag im Monat aus, um für den gesamten Monat Kindergeld zu erhalten. Dies ist auch rückwirkend möglich und zwar für

die letzten 4 Jahre,

da der Anspruch auf Kindergeld erst vier Jahre nach dem Kalenderjahr verjährt, in dem er entstanden ist. Es sind die Verjährungsvorschriften nach § 45 Abs. 1 SGB I anzuwenden. Damit ist es möglich, beispielsweise einen Kindergeldanspruch aus 2012 noch im Jahre 2016 geltend zu machen, sofern die Familienkasse keine Einrede der Verjährung erhoben hat.

Quelle http://www.kindergeld.info/antrag.html

0

Deutsche Staatsangehörigkeit wenn neugeborenes Kind in Rumänien zur Welt kommt?

Bekommt mein Kind die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn es in Rumänien geboren wird und wir die Eltern den Sitz in Rumänien haben?

Vater: deutsche Staatsangehörigkeit Mutter: rumänische Staatsagehörigkeit

...zur Frage

Kann ich das Kindergeld rückwirkend beantragen?

Hallo,

habe mal eine Frage:

Meine Mutter bekommt seit Juli 2008 kein Kindergeld mehr für mich, da ich Selbständig gemeldet war (wusste nicht, das ich da auch Kindergeld bekommen kann). Nun hat mir ein Bekannter gesagt, das ich evtl. das Kindergeld rückwirkend beantragen kann also das ich da evtl eine Zahlung erhalten könnte. Habe einige Bewerbungs-Ablehnungsschreiben von 2009 im Keller, also könnte ich vorweißen das ich mich beworben habe. Möchte gerne die Chance nutzen und wenn das erste Kindergeld wieder kommt, das dann beantragen

Nun wie soll ich das machen? Geht soetwas überhaupt und unter welchen Vorrausetzungen?

GLG

...zur Frage

Mehr als 450 im Nebenjob verdient?

Hallo, Ich bin Studentin und beziehe Bafög sowie Kindergeld. Dazu hab ich einen Nebenjob, welcher saisonal bedingt ist. Nun habe ich in einem Monat 520€ verdient, aber die nächsten Monate verdiene ich nahezu nichts. Ein Bekannter meinte, ich könne 2 Monate im Jahr mehr als 450€ verdienen, ohne dass es irgendwelche Auswirkungen hat auf meine Bezüge. Nun meine Frage: stimmt das? Oder verliere ich dann mein Recht auf Kindergeld, nur weil ich einen Monat lang mehr verdient habe und sonst so gut wie nichts verdiene? Wie ist da die Rechtslage?

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen Kira (:

...zur Frage

Kann ich Kindergeld für mich selbst beantragen?

Ich bin 20 jahre alt und bisher hat meine Mutter für mich Kindergeld bekommen. Jetzt bin ich zu Hause ausgezogen und nun wurde meiner Mutter das Kindergeld nicht weiter bewilligt. Ablehnungsgrund war der $64 EStG. Mein Vater zahlt mir jeden Monat regelmäßig Unterhalt und meine Mutter nicht. Kann ich nun für mich selbst Kindergeld beantragen oder muß dies zwingend mein Vater jetzt beantragen? Ich muß dazu sagen, dass meine Eltern geschieden sind. Beide wären aber einverstanden den Kindergeldanspruch an mich abzutreten.

...zur Frage

Bin ich als Minderjähriger trotz Vollzeitjob kindergeldberechtigt?

Hallo!

Ich bin 17 Jahre alt und möchte, um die Zeit zu meiner Ausbildung zum Notfallsanitäter zu überbrücken und Geld für Führerschein etc. zu verdienen, einen Vollzeitjob in einem Lager bei uns im Industriegebiet antreten.

Einerseits heißt es, dass man bis zum 18. Geburtstag kindergeldberechtigt ist, aber andererseits heißt es auch, dass man nach Erwerb eines Vollzeitjobs nicht mehr kindergeldberechtigt ist.

Kann bitte jemand aus der GF-Community meine Frage klären? Am besten mit Quellen, etc.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?