Kickboxen/Bandagen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bandagen: Sie dienen zur Stabilisierung der Hand und des Handgelenkes, damit du deine Hände in den Boxhandschuhe einen stabilen Halt haben und damit dein Schlag effektiver wird. einfache Physik, ein Körper in einer Festen, stabilen form hat eine größere Energie 8bei genügend Beschleunigung).

Warum 2,5m: Weil du auch dein Handgelenk genügend bandagieren musst, damit es nicht umknickt und du dich verstauchst.Es gibt auch bandagen die 3,60m sind. Eine Gute Bandagierung ist das A und O im kampfsport.

Nicht Know sondern KWON! www.kwon.de Bekanntester Ausstatter sämtlicher Kampfsportvereine. Und auch sehr teuer, genau wie Top Ten-> Dafür aber super Qualität.

Es kommt auf dich an, wenn du mit 250cm klar kommst, dann reicht das zu, ich nehme an du bist erst 15 oder 16, da ist deine hand noch nicht ausgewachsen und du kannst Bandagen mit 250cm Länge nehmen, alternativ der Bandagenhandschuh, der wäre mir allerdings nicht stabil genug.

Boxhandschuhe- Sandsackhandschuhe: Beides sind Handschuhe, die dem Schutz der Faust dienen. Unterschied: Boxhandschuhe haben verschiedene Oz (je nach Verband schwanken diese zwischen 8-12 Oz, Wako hat glaube ich 10Oz), je mehr Oz, desto weicher der Handschuh, je weniger Oz, desto härter der Handschuh. Sandsackhandschuhe dienen einzig und allein der Bearbeitung des Sandackes, sie sind weniger gepolstert als reine Boxhandschuhe.

-> Sandsackhandschuhe kann man sich sparen, kauf dir ein paar Boxhandschuhe (ich rate dir zu Kwon, die sind zwar teuer aber enorm gut, meine Sind 6 Jahre alt ohne einen einzigen Riss) Wegen der Oz Zahl fragst du am besten deinen Trainer, nicht das du im Sparring mit 6 Oz jm. triffst, der person wird das sehr weh tun.

Oz, wie schon gesagt variiert nach Verband. Normalerweise machst du mit 10 Oz nix falsch.

Die Hose kannst du im Training nehmen, bei Wettkämpfen aber nicht.

LG

Was möchtest Du wissen?