Kickboxen ohne/mit möglichst wenig Muskelaufbau?

3 Antworten

Der Körper baut nur dann mehr Muskelmasse auf, wenn er etwas "überbeansprucht" wird. Wenn Du schon relativ viel Muskelmasse hast, ist es unwahrscheinlich, dass Du durch Liegestütz & Co. eine Überbeanspruchung erfährst und somit noch mehr Muskelmasse aufbaust.

Durch das Kämpfen selbst, baust Du sowieso keine Muskelmasse auf, weil Du dafür kaum Kraft benötigst. Die Muskeln sind daher nicht gezwungen zu wachsen.

Kickboxen besteht aus technik und Beweglichkeit sowie Gelenkigkeit. Für den Kampf an sich brauchst du keine Muskelberge und baust auch keine auf. Das Training zielt natürlich aufs fest zuschlagen ab aber du trainierst dir keinen Mega Bizeps o.ä. an.

Mit kickboxen baut man sehr sehr wenige Muskeln auf, du musst keine angst haben

Was möchtest Du wissen?