Kickboxen mit 18 und leichtem Übergewicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was? Ich fange gerade mit Kockboxen an (22Jahre), mein Trainer hat mit 24 angefangen und hat einige Titel gewonnen, unter anderem ist er Weltmeister im Kickboxen. Mit 18 bist du definitiv nicht zu jung und das leichte Übergewicht ist auch nicht so schlimm, das baut sich schnell alles auf. 

Ich kann dir wärmstens empfehlen Kickboxen anzufangen. 

Je früher du anfängst, desto besser, aber wenn du Spaß daran hast, dann ist das alter egal

Klar, mach! Außerdem für Sport ist es meistens nie zu spät, es geht ja hauptsächlich darum sich fit zu halten ;)

Zu alt für was? Für eine Profikarriere? Wir haben welche, die 120 auf 1,70 wiegen und welche mit 80 auf 1,95. Wenn du abnehmen/dich fit halten möchtest und neben bei noch etwas kämpfen lernen, dann ist Kickboxen Ideal. Selbst wenn du 22 wärst hätte ich gesagt, dass das absolut kein Problem ist. Kannst auch locker bei Meisterschaften mitmachen. Bei uns kommen auch oft welche mit 30-40 Jahren. Es kommt halt immer darauf an, was du dir vom Sport erhoffst.

Mit 18 ist genau richtig. Hab mit 16 angefangen und nichts bereut

Mache es ruhig.

Was möchtest Du wissen?