kickboxen besser als karate für gesundheit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mache selber seit 5 Jahren Karate und ich muss sagen, dass es der ideale Gesundheitssport ist.

Für die Achillessehne ist beides fast gleich schädlich/gut. Du solltest sie nicht überlasten und immer ein Stückchen mehr machen. Ich kenne mich mit Kockboxen nicht besonders aus, doch da es viel mit hüpfen (also in Bewegung bleiben) zu tun hat, würde ich sagen dass das erst mal nichts für deine sehne ist. Beim Karate werden zwar (zumindest beim Shotokan) tiefe Stände verlangt, aber ich bin mir sicher das dein Sensei dir da ein bisschen mehr Spielraum lassen wird. Das Kumite musst du ja ach nicht mit hoher intesivität machen.

Wenn ich sowas hätte, würde ich erst recht weiter machen. langsam versteht sich.

Aber wenn du Karate sowieo nicht weiter machen willst, nützt mein Rat eh nichts ;). Aber überleg dir das mit dem Kickboxen noch einmal gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn du eine in die Fresse bekommst ist das auch nicht so gut für die Gesundheit.^^ Nein Spaß bei Seite.

Klar musst du bei Kickboxen dich auch denen, aber ich denke mal nicht so heftig wie bei Karate. Kannst ja mal eine Trainigsstunde absolvieren und mal gucken ob du was spürst.

Ich weis ja nicht ob du Boxen magst, aber da wird die Achillissehne kaum belastet.

MfG, Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaymp
06.07.2011, 21:35

ja ich bins vom karate schon gewohnt in die fresse zu bekommen ;)

mir gehts halt darum dass ich den fuß nicht viel drehen muss wenn er am boden ist

boxen find ich ein bisschen langweilig. mein vater war boxer und hat es mir schon beigebracht als ich 5 war.

0

Dachte beim Kickboxen läuft vieles über Fußschläge und naja das ist wohl eher Suboptimal^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaymp
06.07.2011, 21:30

tritte kann ich ja machen aber nichts wo ich den fuß arg drehen muss wenn er am boden steht

0

für deine Achillessehne wäre Radfahren und oder Schwimmen das beste, wenn es dir nicht zu langweilig ist.

Kickboxen hat fullcontact, da hast nachher noch mehr Verletzungen, gebrochene Nase usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaymp
06.07.2011, 21:32

ich steh mehr auf sport wo ein bisschen action drin ist (hab mit 5 schon boxen gelernt)

verletzungen bin ich gewohnt....

0

Was möchtest Du wissen?