kickboxen als frau?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was würde Dir Christine Theiss wohl antworten? Sie ist seit 2007 Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen.

Natürlich kann Kickboxen auch was für Mädels sein. Ich denke aber, dass Kickboxen schon was für hartgesottene ist.

Wenn Du Boxen wilst im fit zu werden / sein / bleiben, wäre vielleicht Schattenboxen etwas für Dich. Oder Judo. Beim Kickboxen geht es dann schnell einmal darum Dich mit anderen Kickboxerinnen zu messen und an Wettkäpfen teilzunehmen.

Kick Boxen und Muay Thai sind besonders schön für Frauen, finde ich jedenfalls. Das Bein wirkt definierter, bedeutet ein hübscheres und definierteres Bein generell, aber besonders in Schuhe mit Absatz.

Auch sollte man den Selbstverteidigungsaspekt nicht außer acht lassen. Auch wenn du es niemals anwenden musst, wirst du trotzdem selbstbewusster werden.

Also ich war 11 als ich mit dem kampfsport angefangen hatte ...und warum sollst du als mädchen kein kickboxen machen können? Ich war damals in einem selbstverteidigungskurs und da haben wir auch viel geboxt und es macht wirklich spaß.vor allem wirst du fit und beweglicher....versuchs einfach mal ;)

Klar können Mädels auch Kickboxen machen, geh zu einem Verein dort erfährst Du alles Notwendige.

Du kannst ja einmal eine Trainigseinheit zum Versuch machen.

Was möchtest Du wissen?