Kia ceed innenraumbeleuchtung tagfahrlicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke mal, daß die Innenraumbeleuchtung abgesichert sein wird.

Jedoch kommt aller Wahrscheinlichkeit nach hinter der Sicherung noch das  Relais mit Dimm - und/oder Verzögerungsschaltung. Wo das untergebracht ist, weiß ich aber leider nicht.

Und da müßtest Du eigentlich ran, weil die Sicherung für die Innenraumbeleuchtung permanent unter Spannung stehen dürfte, wirst Du an der Sicherung nicht weiterkommen.
Dann wären ja deine TFLs permanent an.
Es sei denn, der Stromkreis für die Innenraumbeleuchtung wird vor der Sicherung erst dann unter Spannung gesetzt, wenn die ZV die Türen öffnet. Dann könntest Du auch daran.

Alternativ kann ich dir nur den Tip geben, mit einem Kabelabzweiger direkt an die Zuleitung der Innenraumbeleuchtung ran zu gehen.

Ich habe beim  beim Alpina vor von der Beleuchtung im Fußraum eine Leitung zum Relais der TFL zu legen, die dann die TFLRinge anschaltet, sobald die Innenraumbeleuchtung angeht.

Oder schau mal hier, falls Du es noch nicht getan hast :-)
http://www.kia-board.de/forum/board8-fahrzeuge/board76-cee-d/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich beim Kia nicht aus. Ich werde aber bei meinem Alpina ( E46 ) in der kommenden Woche die sog. AngelEyes, Tagfahrlicht, nachrüsten. Die Schaltungsvariante von dir halte ich für sinnvoll. Ich werde dazu ein Relais parallel schalten, daß die Tagfahrleuchten bereits beim angehen der Innenraumbeleuchtung mit Spannung versorgt. Also wenn ich über die ZV die Türen öffne, sollen die TFLs auch angehen. Das TFL wird dann mit Spannung versorgt, wenn a) die Zündung an ist und/oder, wenn die Innenraumbeleuchtung an geht. Das sollte auch auf einen Kia adaptiert werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndyD96
03.10.2016, 12:50

Meinst du das es irgendwie über den sicherungskasten machbar ist?

0

Was möchtest Du wissen?