Kia als erstes Fahrzeug?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus eigener Erfahrung: Ein Picanto EX ab Ende 2006 ist so ziemlich eines der besten Komplettpakete, die dieses Jahrhundert so geschnürrt wurden.

Hat schon vor 10 Jahren mehr AUsstattung mitgebracht als VW heute zum selben Preis liefert, war immer zuverlässig und von herausragender Qualität, an Komfort mangelt es dank Klima, el. Fensterhebern und AUßenspiegeln sowie Radio (sogar noch DIN-Radio, also nicht einmal Neupreis zahlen, falls es doch mal kaputt geht :P ) auch nicht.

Innenraum ist erstaunlich groß, Abzüge muss man beim Kofferraum machen (ohne umlegen der Rückbank gehts schon verdammt eng zu, hat dafür bei umgelegter Rückbank einen ebenen Ladeboden).

Du solltest allerdings wegen einiger Kinderkrankheiten bei älteren Modellen erst Modelle ab Ende 2006 nehmen, davor gabs Probleme mit Rost im Innenraum (vordere Ecke vom SItzgestänge und Tankentriegelungshebel sehen bei meinem Picanto nach einem Zwischending von Titanic und Atlantis aus) und Motor (Verwenudng einer zu kurzen Schraube, wurde aber seinerzeit auf Garantie behoben und sollte heute nicht mehr auftreten).

wow das ist mehr als ich erwartet hatte vielen vielen Dank !:)

0

sonst so Alternative Autos die du mir vorschlagen könntest falls das hier nicht klappt? :)

0
@xXSweetPeaXx

Sonst eigentlich nicht, abraten kann ich dir vom kia Pride (furchtbare Kiste, fiel an allen Ecken und Kanten auseiannder, lief aber bis zum bitteren Ende!) und vom Carnival (fiel zwar nicht sofort auseiandner, lief aber auch nicht immer, wenn man den TÜV-Berichten Glauben schenken darf (regelmäßig letzter Platz oder einer der letzten Plätze).

0

wie viel verbraucht denn der picanto und die Steuerklasse? :)

0
@xXSweetPeaXx

Verbrauch bei mir (2/3 Überland, 1/3 Stadt) sind je nach Jahreszeit zwischen 5,5 und 6 Litern/100km, Steuerklasse ist D4 und damit 74€ im Jahr.

0

Kia ist Klasse und nicht umsonst 2016 mit Mazda zusammen auf Platz 1 der Kundenzufriedenheit! Ich kann dir den aktuellen Kia Ceed empfehlen, den bekommst du zu einen niedrigen Preis in vollausstattung bei dem teilweise die deutsche Konkurrenz nur nackte Modelle ohne nennenswerte Ausstattung anbieten mit weniger Garantie obendrauf!

Die neuen Kias sind gut aber die alten die man für wenig Geld bekommt waren noch nicht so gut. Ich würde mir eher einen Mitsubishi Colt (ab BJ 2005) holen. Oder was von Toyota, Daihatsu, Honda, Mazda

Auf jeden Fall ein Benziner.

Ich fahre selbst seit 2009 einen KIA (Bj 2006) und kann zur Qualität sagen ,dass es in den letzten 30 Jahren mit das beste Auto ist, das ich hatte.

Ich fahre einen Sorento, das ist der Geländewagen, der ist allerdings für einen Fahranfänger viel zu groß. 

Aber die kleinen (Picanto) oder mittleren (Ceed) die wir im Bekannten- / Freundeskreis haben sind auch zuverlässig.

wie viel kosten die ? sind die teuer von der Versicherung her etc? sparen sie Sprit?

0
@xXSweetPeaXx

Ich kann nur zu dem Sorento sagen, dass der 400 EUR Steuer kostet und ca 10l Diesel verbaucht.

0

Der Kia Cee'd ist ein guter Wagen

wie viel türer ist das? und wie viel kostet der? zieht der viel Sprit?

0

Den Wagen kann man als 4-türer erwerben...
Kosten tut er zwischen 6.000-10.000 €!
Nein, so zwischen 5-7 Liter

0

aber 4 türer sind doch voll groß.. das ist ja total teuer :o

0

4 türer müssen nicht immer groß sein, schau doch mal bei Google nach ;)

0

Was möchtest Du wissen?