KI das Ende der Menschheit?

8 Antworten

KI ist nur eine ungewöhnliche Art von Algorithmus, welche es möglich macht mit begrenzter Rechenleistung weitaus komplexere Probleme zumindest teilweise zu lösen.

Quasi so ähnlich wie intelligente Lebewesen das tun würden ... aber keinesfalls genauso. So richtig lernen tut eine KI nicht. Das ist nur ein rekursiver Algorithmus mit paar einfachen Regeln in beliebiger Kombination.

Der Pfarrer hat also nicht verstanden was KI ist.

Als Beispiel: du hast eine Landkarte mit 12 Orten. Von jedem Ort kannst du Reisezeiten zu jeden anderen angeben. Nun finde eine Rundreise mit möglichst geringer Reisezeit. Einfach alle ausprobieren hast du 11*10*9*8*....*2 Möglichkeiten ... ziemlich viele. Aber du kannst auch anders vorgehen. Erstmal eine Zufallsroute legen. Und dann weitere zufällige Änderungen anfügen. Wann immer die Zeit kürzer ist, wird die neue Route als neue Möglichkeit genommen.

Vorteil: egal wann du zu rechnen aufhörst du hast immer eine Lösung .. halt nicht die optimale, aber je länger du wartest desto besser.

Nachteil: evtl, wird die optimale Lösung mit KI nie gefunden, weil diese erst eine Versclechterung bräuchte um im Endeffekt besser zu werden aber der einfache KI Algorithmudies nict zulässt,

0

Ziel is es aber von diversen unternehmen, genau so eine KI auf die Beine zu stellen.
Eine Selbstlernende, nicht spezialisierte KI.
Natürlich kann nur ein Quantenrechner solche aufgaben bewältigen, aber wie wir alle wissen, gibt es sowas ja auch schon.
Wir sind ja quasi auch nur eine KI nur ohne K, obwohl das auch nicht zu 100% Sicher ist.

Und wenn man so einer KI die Aufgabe geben würde, die Welt zu verbessern, ohne genaue Angaben, wer weis was diese dann machen würde. Was eine bessere Welt für eine KI ist

0

Hallo,

Ja, ja. Wenn es nach der Kirche ginge, würden wir heute noch auf dem Stand "Mittelalter" stehen!
Übrigens, falls es Dich wirklich interessiert, dann schau mal in der Geschichtsschreibung nach, was zur Zeit der Erfindung/Techn. Umsetzung einiger heute normaler Technik gesagt wurde!

Nach diesen Unken wäre die Menschheit schon lange nicht mehr da!

Grüße aus Leipzig

Ja, künstliche Intelligenz halte ich auch für die größte Gefahr für die Menschheit. Ein verrückter Programmierer kann die auch absichtlich bösartig gestalten.

Ein weiterer Beweis dafür, dass Pfarrer keine guten IT-Berater sind. Allgemein sollte man sich nicht auf die Aussagen von Pfarrern verlassen.

Recht hat der die Menschheit wird in Zukunft untergehen sich selbst zerstören der erste Meilenstein mit Corona is schon mal gemacht.. es wird aber noch viel schlimmer in Zukunft werden… das Ende der Menschheit is Gewiss

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung
der erste Meilenstein mit Corona is schon mal gemacht.. es wird aber noch viel schlimmer in Zukunft werden

Es war schon mal viel schlimmer als mit Corona. Das haben wir auch überstanden.

0

Was möchtest Du wissen?