KG danach ALG1 jetzt wieder KG möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum ALG - 2 kann ich dir etwas sagen !

Es kommt darauf an was ihr an Bedarf habt,soll heißen,was ihr an KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zu zahlen habt.

Dazu käme dann der derzeitige Regelsatz für Paare in einer BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) von jeweils 364 €,also dann 728 € pro Monat.

Deine Frau könnte dann von der Rente noch tatsächlich zu zahlende Beiträge für Versicherungen usw.geltend machen.

Also selbst wenn keine Versicherungen vorhanden wären,dann bliebe von der Rente noch ca. 272 € für die KDU - und die Differenz zu eurer Miete würdet ihr dann zumindest erst mal für weitere 6 Monate in tatsächlicher Höhe anerkannt bekommen,also der Bedarf daraufhin auch berechnet werden.

Es müsste dann abgeklärt werden ob die KDU - angemessen ist oder nicht,dann müsstet ihr nach einer Aufforderung zur Kostensenkung versuchen diese zu senken,wie wäre dann euch überlassen,könntet euch eine angemessene Wohnung suchen oder aber die Differenz nach dieser Übergangszeit selber zuzahlen,wenn ihr nicht umziehen möchtet.

Kommentar von Dettmann444
13.02.2016, 01:27

Hallo isomatte,

ich bekomme noch ca. 2 Monate ALG1. Meine Frage ist ob ich über diesen 2 Monaten hinaus ALG1 oder KG bekommen könnte in der Höhe meiner jetzigen Stempelgeldhöhe.

Das ALG2 wie Du schreibst ist von Dir erklärt worden. Das kommt aber erst danach.

Trotzdem Danke

0

Hallo isomatte,

seid KG Ende sind jetzt fast 22 Monate vorbei. Ich war danach "Arbeitsfähig" und habe deshalb ja auch ALG1 bekommen. Ich stand ja der Argentur für Arbeit diese 22 Monate zur Verfügung und habe auch Bewerbungen geschrieben.

Kommentar von isomatte
13.02.2016, 17:43

Dann solltest du nach meinen Suchergebnissen und wenn ich es richtig verstanden habe auch wieder Anspruch haben !

Aber das sollte dir dein Arzt normalerweise auch sagen können.

0

Was möchtest Du wissen?