KG - Ausstehende Einlagen verzinsen (Gewinnverteilung/Selbstfinanzierung)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst alle Kapitaleinlagen verzinsen, ausstehende Einlage ergibt einen negativen Zinsbetrag, der dem Gesellschafter belastet wird, die anderen Einlage ergeben positive Zinsbeträge die den Gesellschafter gutgeschrieben werden. Vom Gewinn werden diese vorab Zinsen abgezogen bzw. zugerechnet, der restliche Gewinn bzw. Fehlbetrag im Verhältnissen gem. Gesellschaftsvertrag verteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?