KFZ Zulassung aussehalb vom Wohnort

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das Kennzeichen "M" für München gewünscht wird, muss derjenige bzw. ein solcher, der seinen Hauptwohnsitz in der Stadt oder dem Landkreis München hat, die Zulassung auf sich übernehmen.

Ausschlaggebend für das zuzuteilende Kennzeichen ist nach derzeitiger Rechtslage der Hauptwohnsitz des Fahrzeughalters.

Dies kannst Du nachlesen in der FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung). Einschlägig sind die §§ 6, 46 FZV:

§ 6 Abs. 1 FZV:

(1) Die Zulassung eines Fahrzeugs ist bei der nach § 46 örtlich zuständigen Zulassungsbehörde zu beantragen. [...]

§ 46 Abs. 2 FZV:

(2) Örtlich zuständig ist, soweit nichts anderes vorgeschrieben ist, die Behörde des Wohnorts, bei mehreren Wohnungen des Ortes der Hauptwohnung im Sinne des Melderechtsrahmengesetzes [...]

der erste wohnsitz des halters bestimmt das kennzeichen

Was möchtest Du wissen?