Kfz Zündschloss anschließen?

3 Antworten

Bei einem Zündschloss gibt es gewöhnlich erstmal 3 wichtige Anschlüsse. Die 30 (Dauerstrom Plus), die 15 (Zündung Plus) und die 50 (Startsignal).

Jetzt schreibst Du von einem Oldtimer-Traktor. Da ist meist der Lichtschalter im Zündschloß integriert, der Anlaßschalter aber ist separat weil darin noch ein Glühschalter integriert ist. Zündung schaltet man ein indem man den Schlüssel einsteckt, Licht schaltet man indem man den Schlüssel dreht.

Das ist nun schon länger her dass ich dies gelernt hab, könnte zwar die Bezeichnungen googlen aber hier soll man nach seinem Wissen antworten.

Die 30 mit Dauerplus von der Batterie wären schonmal richtig, der Rest nicht. Nach meiner Erinnerung wäre 58 das Standlicht, die 56 Fahrlicht (ob Abblend oder Fern kann dann noch andererorts umgeschaltet sein). Da es 56a und 56b gibt würde ich sagen dass 56a Abblendlicht wäre und 56b Fernlicht mit Kontrollleuchte.

Steht diese 57 evtl auf dem Kopf und bedeutet eigentlich 15? Die 15 muss an einem Zündschloß sein, sonst wäre es ja nicht das Zündschloß! Von der 15 geht es zum Anlaßschalter und davon erhält auch Bremslichtschalter, Hupe, Blinker,... Strom.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
2

Danke erstmal,habe mal in einer Tabelle nachgelesen 57 bedeutet Standlicht,

0
2

Zündunh brauche ich eigentlich, da Motor nur ber Kurbel gestartet wird

0

Sind das die Klemmen an deinem Zündschloss?

Was möchtest Du wissen?