KFZ-Werstatt nicht korreckt, Auftrag entzogen, Anzahlung.Will mit der Werkstatt abbrechen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Anwalt wird das wohl nix.

....Anwalt ist schon im Boot. Ich versuche es aber immer erst mal ohne um was zu erreichen. Der Nächste Schritt wird von meinem Anwalt begangen

0

Du kannst die Anzahlung auch nicht zurückziehen, die Leistung die das Autohaus bis jetzt erbracht hat, die ist auch zu bezahlen. Natürlich kannst du jederzeit den Auftrag entziehen, die Kosten die bis dahin angefallen sind musst du natürlich trotzdem bezahlen.

....bestimmt nicht wenn sie die Teile vom Schrottplatz haben. Meine Neue Werkstatt hat gesagt das die für 300€ ein kommplettes brauchbares Fahrzeug kaufen um alle Ersatzteile brauchen zu können. Der will für eine Axe und ein Aerbag 1100€ bezahlt haben.... Anwalt ist schon mit im Boot

0

Insolvent gewordene KFZ-Werkstatt verkauft Auto ohne Zustimmug! Was machen?

Folgendes Problem:

Ein Auto wird in die Werkstatt gebracht, muss repariert werden. VOR der Reparatur wurde der Werkstatt mitgeteilt das die Reparaturkosten erst angespart werden müssen. Damit war die Werkstatt einverstanden und es wurde abgesprochen das der Wagen sofort repariert wird und das Fahrzeug + Fahrzeugbrief so lange bei der Werkstatt verbleibt bis die Rechnung für die Reparatur beglichen ist.

Nach ca. 6 Monaten war das Geld für die Reparatur vorhanden. Doch die Werkstatt, mittleiweile Insolvent, hatte das Auto bereits verkauft.

Dumm gelaufen, oder ist da noch was zu retten?!

...zur Frage

KFZ Zulassung ohne alte Kennzeichen?

Habe ein Problem.. ich muss ein gekauftes Auto morgen zulassen. Ich habe auch alle Papiere. Doch hat der Autohändler mir nicht die alten Kennzeichen mit geliefert, sondern nur die Unterlagen. Ob der Wagen bereits ab oder noch angemeldet ist, weiß ich leider nicht. Denn ich habe erst die Anzahlung geleistet und der Rest wird nun eigentlich morgen bei der Abholung bezahlt. Ist die Anmeldung denn trotzdem möglich, trotz dessen, dass ich keine alten Kennzeichen habe?!

...zur Frage

Wer haftet für einen Blechschaden, der in der KFZ-Werkstatt entsteht....

Hallo zusammen,

da ist etwas dumm gelaufen. Das Auto wird vom Werkstatt-Kundendienst zu einer Reparatur abgeholt und repariert wieder zum Kunden zurück gebracht. Der Kunde stellt nun eine Delle an der Autokarosserie fest. Offensichtlich ist jemand auf dem Werkstatthof (üblicherweise mit viel Rangierverkehr) dagegen gefahren, Verursacher unbekannt, könnte ein Lieferant oder ein anderer Kunde oder ein Werksangehöriger gewesen sein. Der beschädigte Wagen ist nicht Vollkasko-versichert. Wie sieht es mit der Haftung aus? Welche Versicherung zahlt?

...zur Frage

Werkstatt investiert 1300€ in Auto, stellt dann fest, dass Motorschaden vorliegt. Muss ich zahlen?

Ich habe mein Auto in die Werkstatt gebracht, da es nicht mehr richtig angesprungen ist und der Boardcomputer angezeigt hat, dass die Abgasanlage defekt sei. Am nächsten Tag hat mich der Mechaniker angerufen und mir gesagt, dass er das Fehlerprotokoll ausgelesen hat und deshalb einige Teile ausgetauscht gehören (Ersatzteile + Arbeitszeit ca. 1300€). Ich habe ihm den Auftrag gegeben die Reperatur durchzuführen, da ich der Überzeugung war, dass dies bedeutet, dass mein Auto anschließend wieder einwandfrei funktioniert. Nun hat mich die Werkstatt angerufen und mir mitgeteilt, dass sie die Reperaturen durchgeführt hat, sich aber nach der Reperatur gezeigt hat, dass ein kompletter Motorschaden vorliegt. Jetzt verlangt die Werkstatt 1300€ und mein Auto kann ich verschrotten! Muss ich die Reperatur bezahlen? Mir wurde - als ich die Reperatur in Auftrag gab - nicht mitgeteilt, dass möglicherweise noch weitere Probleme vorliegen.

...zur Frage

Werkstatt behebt den Schaden an meinem Auto nur zum Teil

Hallo Community, ich habe meine Auto in eine Werkstatt gegeben. Die ABS und ESP Leuchten waren immer an. Mir wurde gesagt dieses kann für einen einen vierstelligen Preis inklusive ein paar anderer Kleinigkeiten erledigt werden. Ich bekam mein Auto zurück und nach ca. 5 Km Fahrt gingen die ABS und ESP Leuchte erneut an. Ich brachte den Wagen erneut in die Werkstatt und nun muss evtl noch ein Steuergerät ausgetauscht werden. Der Wagen ist 15 Jahre alt und der Kostenvoranschlag war meine Schmerzgrenze. Habe ich eine Möglichkeit die Rechnung zu mindern? Ich möchte nicht noch mehr Geld investieren. Was kann ich tun?

...zur Frage

Muss ich dafür zahlen dass mein Wagen nur in der Werkstatt stand?

Mein Auto stand ca. 1 Monat in einer freien Werkstatt weil die davon ausgingen ich erteile ihnen den Auftrag um den Motorschaden zu beseitigen. Allerdings war das ein Garantiefall und ich habe denen gesagt sie sollen erstmal abwarten.

Nun hat sich ergeben, dass meine Garantie nicht greift und ich hab denen gesagt sie können den Wagen reparieren. Jetzt sagen die aber, sie gehen in Urlaub und so und werden frühstens am 13.01. damit anfangen können.

Das dauert mir aber deutlich zu lange eine BMW Vertragswerkstatt meinte am Telefon, sie würden es vllt. dieses Jahr sogar noch schaffen. Jetzt wollte ich fragen, ob ich bei der Werkstatt, wo mein Wagen 1 Monat gestanden hat und immernoch steht, was bezahlen muss, wenn ich den Wagen jetzt von der anderen Werkstatt abholen und machen lasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?