KFZ Werkstatt wird immer teurer und gibt neue defekte die bei Reparatur auftreten an Bremsen Bremsscheiben dann gebrochene Bremssattelhalterung?

4 Antworten

Was sind denn das für Pfeifen in der Werkstatt?

Daß die Bremsscheiben zu abgenutzt sind und Verdacht Untermaß haben, sieht ein Lehrling im 2. Lehrjahr auf den 1. Blick. Der Meister hätte schon beim Kostenvoranschlag für die Bremsbeläge gefälligst die Schieblehre aus derr Tasche ziehen und die Scheiben nachmessen sollen.

Die Zerstörung des Bremssattels ist das Verschulden der Werkstatt. Den haben sie Dir kostenlos zu ersetzen.

Such Dir eine andere Werkstatt, nachdem die mit Deinem Auto fertig sind. Denen würde ich nicht mal die Fußmatten zum Ausklopfen anvertrauen.

Also beim Abholen diskutieren, dass ich den Sattelkram nicht bezahle?

0

Mit solchen Kunden hat jede Werkstatt ihre Freude.. spricht für sehr hohe Fachkenntnis...   nicht glauben war Sarkasmus  Jo.

0

Du sagst nur, hast deinen Nissan in die Werkstatt gebracht. In welche sagst du nicht.

Es gibt gewisse Werkstätten die man tunlichst meiden sollte.
In den meisten Werkstätten wird abgezockt, weil dies absicht ab Werk ist.
An einem Neuwagen wird nicht mehr so viel verdient, deswegen wird über die Ersatzteilpreise zu gelangt. Bei allen Marken!

In deinem Falle vermute ich mal bewusste Abzocke. Nach welcher Betriebszeit (Laufleistung) sollten denn die Bremsscheiben abgefahren sein?

Wenn die Werkstatt nicht in der Lage war, fest gerostete Schrauben vernünftig zu entfernen, ist das eine Murks-Werkstatt. Oder beabsichtigte sowieso die Reparatur teuerer zu machen.

Mit mir hätte diese Werkstatt keinen Spaß, ein guter Freund ist KFZ-Gutachter.
Den hätte ich in der Sache eingebracht, mal sehen was dann übrig bleibt.

Die Werkstätten wissen genau, was sie sich leisten können, was es einen Kunden kosten würde, ihre Arbeiten überprüfen zu lassen. Das wird rigoros ausgenutzt. Nicht immer, aber oft genug. Vor allen bei denen vor denen ich gewarnt habe.

Es ist eine stop and go Werkstatt und da komme ich gerade her, weil ich was aus dem Auto brauchte. Ein Mechaniker hat mir dieses Trägerteil gezeigt, das Ding ist ungefähr C förmig und da kommen die Beläge dran. Da sind Bolzen und die waren festgerostet und einer davon ist abgebrochen. Ob man die anders hätte lösen können weiß ich nicht. Sie haben es wohl mit Rostlöser probiert.

0

Hallole zusammen..

Wenn ein Satz Bremsbeläge zu erneuern ist dann sollte der Kunde vorher auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht werden  das weitere  Schäden festgestellt werden.. Das die Bremsscheiben Untermaß haben sieht man eben  je nach Hersteller nicht auf den ersten Blick sondern erst wenn die Räder runter sind.. 

Bei einem Verschleißweg  von etwa drei mm  von der neuen Bremsscheibe bis zum Untermaß ist das nicht so ganz einfach.  Die geltenden Maße sind auf den neuen Bremsscheiben stirnseitig  zwischen den Reibbelagflächen eingraviert, bei Innenbelüfteten Scheiben gelegentlich auch auf den Topf der über die Radnabe geht.. .

Das der Monteur die Verschraubung  vermutlich abgerissen hat und die daher erneuert werden sollte kann ich so nicht beurteilen   aber ein verschulden an abgerissenen Schrauben  wenn vorher mit entsprechenden Rostlösern gearbeitet wurde  sehe ich dann nicht. denn sowas passiert eben.  Allerdings kann man idR  diese Schraubenreste  entfernen und das der träger erneuert werden muss  weil es eben nicht geht , das ist  bei anderen Herstellern eher selten. 

Das mit dem Träger würde ich mir nochmal genau erklären lassen aber  du wirst vermutlich nicht darum herumkommen den sowas gilt als normales Risiko  gerade bei  Korrosionsgefährdeten  Bauteilen..  wie der Bremse.

Schlecht finde ich das die Werkstatt dich nicht im Vorfeld auf die entsprechenden Risiken aufmerksam gemacht hat den das gehört zu einer guten Beratung eben dazu..   vermutlich eine freie Werkstatt und keine  Vertragswerkstatt . ..   die haben häufig Problemlöser ( Sonderwerkzeuge ) in der Schublade um sowas ev.  zu vermeiden..  

Ärgerlich zweifellos aber nicht zu vermeiden .. Joachim

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, ist der Preis denn in Ordnung mit 650€ in Ordnung? 

0
@tealckids

kann ich  wegen fehlender Kenntnisse der Preise nicht beurteilen.. kingt  aber nicht unplausiebel.. und denkbar... ggf  bei anderen Händlerwerkstätten die originalpreise abfragen..  Joachim

0
@jloethe

Komme gerade aus der Werkstatt, ein Mechaniker hat mir dieses Trägerteil gezeigt, das Ding ist ungefähr C förmig und da kommen die Beläge dran. Da sind Bolzen und die waren festgerostet und einer davon ist abgebrochen. Rostlöser hat nichts gebracht sagt er.

0

Was möchtest Du wissen?