KFZ von der Hebebühne gefallen - Fall für die Privathaftpflicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Privathaftpflichtversicherung zahlt bei Schäden im Gebrauch mit einem Kraftfahrzeug nicht.

Hier kämen nur 2 Versicherungen in Frage.

Entweder die Betriebshaftpflichtversicherung der Werkstatt, oder die Vollkasko-Versicherung des Fahrzeugs.

Aber ich vermute, dass auch die Vollkasko-Versicherung nichts zahlt, denn zuerst müsste hier noch geklärt werden, was Person A mit der Geschichte zu tun hat.

Was steht denn in dem Vertrag bezüglich Nutzung der Hebebühne in der Werkstatt.

Mir ist hier der Sachverhalt hinsichtlich der Schadensursache nicht klar.

Außerdem stellt sich mir auch die Frage, in welcher Eigenschaft war Person A hier tätig?  Arbeitet Person A in dieser Werkstatt, bzw. ist er u.U. sogar als Kfz-Mechaniker tätig? 

Auch könnte es sich hier um Schwarzarbeit handeln!

Ich empfehle einen Rechtsanwalt mit hinzu zu ziehen.

Der bedingungsgemäße Gebrauch eines Kfz liegt auch dann vor, wenn arbeiten am Fahrzeug durchgeführt werden die der Benutzung dienen. Dazu gehören Reparaturen genauso wie Pflegearbeiten.  Daher greift auch in diesem Fall die benzinklausel.  Den Schaden an der Hebebühne trägt die Kfz Haftpflichtversicherung.

Ob eine private Haftpflichtversicherung bei Gefalligkeitshandlungen auf die Benzinklausel verweist kann ich mir nicht vorstellen,  denn sie trägt ja eigentlich genau derartige Risiken für die der Versicherte rechtlich überhaupt kein Risiko trägt und daher grundsätzlich nicht Schadensersatzpflichtig gemacht werden kann. Rechtlich gilt das Auftraggeber Prinzip: wer einem freiwilligem Helfer einen Auftrag erteilt, trägt das Risiko an der Ausführung genauso als würde er die Aufgabe selbst erledigen.

Die Versicherungen haben die Option Gefalligkeitshandlungen nur eingeführt um daraus resultierende Streitigkeiten zwischen befreundeten Personen aufzufangen und trotz fehlender rechtlicher Schadensersatzpflicht derartige Schäden zu regulieren.

Auch die Wartung des Fahrzeugs gehört zum Betrieb des Fahrzeugs.

Dagegen, wer eine Hebebühne für Geld vermietet, ist selbst dafür verantwortlich, wenn diese dabei beschädigt wird. Das Betriebsrisiko des Verleihers.

Die Private Haftpflicht ist da ganz außen vor.

Ui, dumm gelaufen!

Die private Haftpflichtversicherung
wird aus verschiedenen Gründen nichts zahlen.

Die Kraftfahrzeughaftpflicht
wird den Schaden an der Hebebühne begleichen

Sofern vorhanden, zahlt
die Vollkaskoversicherung den Schaden am Fahrzeug.

 

... nein, warum sollte sie auch zuständig sein?

Es gibt einen klaren Auftrag des Halters und der kennt doch die Folgen und öffnet somit gerne seine Geldbörse, oder bittet eben Großmutter oder die Patentante um Sponsoring.

Zudem: Was sagt Dein Berater dazu, warum läßt der Dich so hängen?

Keine Ahnung, aber die Kom., die ich hier weiter unten gelesen habe, machen mir mal wieder klar, dass man hier in D. Jurist sein muss, um sich durch diese Klauseln durchzuarbeiten und diese zu verstehen. Da ich kein Bock hatte, Jura zu studieren, hab ich alle Versicherungen ( ausser KFZ ) gekündigt.

Die zahlen sowieso nur in kleinsten Fällen - bei größeren Schäden winden die sich IMMER mit einer Klausel raus, oder weisen einem anhand von irgendwelchen Kleinigkeiten nach, dass man fahrlässig gehandelt hast.

Alles Weitere, was ich zu Versicherungen zu sagen hätte, würde mir eine Sperre und möglicherweise eine Anzeige wegen Geschäftsschädigung einbringen - also.................OHNE WORTE

Nur noch eins - kennt einer den Unterschied zwischen Brauchwasser und Nutzwasser ( versicherungstechnisch ) ?

Hatte mal mehrere Aquarien !!!  LOL


Brauchwasser ist was aus dem Hahn kommt,Nutzwasser als Beispiel dein dreckiges Badewasser,es wurde benutzt

2
@wollyuno

Danke !

Jetzt will ich mein Aquarium füllen - in dem Moment bricht es, alles läuft daneben - das Wasser wurde ja noch nicht benutzt  - oder ?

Was dann ?

0
@RexImperSenatus

das zählt bereits als nutzwasser.bei mir wäre das in der hausrat mit versichert.hab auch leitungswasserversicherung und schon mal rohrbruch.wurde alles bezahlt die reparatur,boden,wand alles und hab keine klagen über meine versicherung

0
@RexImperSenatus

... so eine Eierei, natürlich bezahlt meine Versicherung solche Schäden. Auch wenn das Wasserbett z.B. sich zerbröselt. Und ob da schon jemand drauf war, wird auch nicht abgefragt. Also bitte!

0
@RexImperSenatus

bin bei RuV aber bei einem vertreter vor ort,sicher etwas teuerer aber er kümmert sich wenn was ist

0

hab ich alle Versicherungen ( ausser KFZ ) gekündigt

Das ist auch vollständig richtig so.
Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, an dem man mal so eine Versicherung benötigt.

0
@godlikegenius

... nicht so ganz. So lange die Damen und Herren Bürgermeister immer wieder für solche Bürger sammeln lassen, die sich die Beiträge ersparen, kann also die eigene Geldbörse gerne geschont werden.

Und dem, der sich so rd. 3 EUR/Monat für eine PH erspart, kann sowieso nicht geholfen werden.

0

Was möchtest Du wissen?