KFZ-Vollkaskoversicherung reguliert Schaden nicht

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Welchen Schaden denn? Der erste wurde wohl geordnet, aber nicht repariert, und wenn das so ist, ist ja gar kein (neuer) Schaden entstanden und somit kann es kein neues Geld geben, oder? Alles eigentlich ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise besteht die Gefahr, dass der Altschaden mit dem neuen Schaden auch abgedeckt werden kann. Insoweit verlangt der VK-Versicherer zu Recht einen Nachweis zur Reparatur des Altschadens.

Sofern der Altschaden tatsächlich repariert wurde wird man einen Nachweis erbringen müssen. Z.B. nötigenfalls in Form von eidesstattlichen Versicherungen von Zeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattest du für den "älteren" Schaden von der Vollkaskoversicherung Schadenersatz bekommen? Sind durch nen "neuen" Schaden eventuell Autoteile betroffen, die damals auch beschädigt waren?

Die Versicherung will nur verhindern, dass sie - zumindest teilweise - für einen Schaden zwei Mal bezahlt. Das ist rechtens, und im Sinne der anderen Versicherten auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?