KFZ Versicherungsvergleich welche SF eintragen Aktuelles Jahr oder nächstes Jahr?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo mrymen,

wenn du als Versicherungsbeginn den 01.01.2017 auswählst, solltest du die SF-Klasse für 2017 eingeben.

Die Angabe ist in erste Linie wichtig für dich selbst, damit der Rechner den richtigen Beitrag ermittelt und du vergleichen kannst.

Wenn du bei einem neuen Anbieter den Vertrag abschließt, wird dieser von deiner jetzigen Versicherung deine SF-Klasse abfragen. Letzten Endes wird dir, unabhängig von deiner Angabe im Antrag, die SF-Klasse gutgeschrieben, die deine alte Versicherung abgibt.

Oft kommt es dadurch zu unerwarteten Abzügen, weil die SF-Klasse beim Vorversicherer z.B. eine "Sondereinstufung" oder einen "Rabattschutz" enthielt. Wenn du dir unsicher ist, frag am besten bei deiner aktuellen Versicherung nach, welche SF-Klasse sie für dich abgeben würden.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team

Bevor du dir einen anderen Versicherer suchst, solltest du zuerst deinen Versicherer befragen, welche Schadensfreiheitsstufe er an einen anderen Versicherer überträgt.

Denn unter Umständen, könntest du ja eine Sondereinstufung zum Beginn deines Vertrages erhalten haben, oder dein Vertrag hatte einen Rabattretter und ein Schaden wurde dadurch nicht berücksichtigt.

Könnte z.B. bedeuten, dass Du zur Zeit eine SF-Stufe von 17 hast, aber nur die SF 10 an den Folgeversicherer übertragen wird.

Wenn du zum 01.01 wechsel möchtest dann die neue Sf Klasse.

Aber las dich von den online Rechner nicht täuschen . Auch wenn der Preis verlockend ist . Schau genau was und wie du versichert bist bzw. sein möchtest .

Nach Abschluss und eventuellen Schaden nützt dir kein “ aber früher war das mit versichert “oder so 

gehe besser zu einem Versicherungsmakler oder Finazberater . Die suchen das beste für dich heraus .

LG

casybeny

Was möchtest Du wissen?