KFZ Versicherungsbeitrag seit Jahren gleich?

9 Antworten

In so einem Fall kannst du garnichts machen. Du hättest jedes Jahr den Vertrag überprüfen sollen. Doch du hast immer brav bezahlt. Es ist durchaus üblich, daß Neukunden besser wegkommen als Bestandskunden. Manche Versicherer geben über den Jahreswechsel hohe Rabatte, welche im Januar entfallen. Frag mal am 15. Januar, dann sind es vielleicht nur noch 25% weniger.

Da ist nichts seltsam, das ist Geschäft mit KFZ Versicherungen.

Wie schon geschrieben wurde: Wenn der hinzugewonnene Rabatt durch die Änderung der Basis-Beitragssumme »aufgefressen« wird, ändert sich bei der Abbuchung nicht viel.

Das es exakt (?) der gleiche Beitrag geblieben ist, ist aber unüblich.

Freu dich wenn du mal bei 35% angekommen bist. Dann bleiben die Prozente gleich und die Beiträge gehen hoch.

Was du jetzt machen kannst: Um ein verbindliches Angebot bitten, sie mögen den Vertrag den du hast neu berechnen.

Parallel dazu andere angebote einholen. Bis Ende November kannst du kündigen, danach bist du wieder für ein Jahr gebunden - zumindest ist dies bei den meisten Verträgen so geregelt (außer du hast ein Saisonkennzeichen, dann kann die Kündigungsfrist abweichen).

... wo steht das, das mit den 35%?

Meine zählt bis 20 % und aktuell wird bei mir gerade der Beitrag gesenkt! Deine Behauptung halte ich also für etwas kühn.

0
@schleudermaxe

Bei 35% ist bei meinen Versicherungen Schluss - seit SF10. Bin jetzt bei SF 23 (oder war's schon 24?). Senkung ist auch keine in Sicht wenn die Fahrzeuge mal »volljährig« geworden sind.

Im Endeffekt sind die Prozente das eine, der tatsächliche Beitrag zählt aber eben am Ende.

Ich zahle lieber 35% von 100 € als 20% von 200 €. ;)

2

Ist der Beitrag EXAKT gleich geblieben?

Ich würde mal anrufen und das prüfen lassen. Wenn im Netz beim gleichen Anbieter Dein Auto in Deiner Regionalklasse und Deinem SFR 50 Prozent günstiger ist, dann haben die garantiert zu 150 Prozent einen Fehler gemacht.

Was möchtest Du wissen?