Kfz-Versicherung will Gutachter vorbeischicken, ist das ein Nachteil für mich?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als Geschädigter hast du das Recht selber einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen deines Vertrauens mit der Erstattung des Gutachtens zu beauftragen. Die gegnerische Versicherung hat kein grundsätzliches Besichtigungsrecht. Ein Gutachten ist natürlich erforderlich, ein KV reicht dafür nicht.

Man sollte niemals denjenigen die Höhe des Schadenersatzes bestimmen lassen, der diesen zahlen muss.

... Du als Ast. bestimmst doch die Musik und Dein Berater läßt Dich einfach so hängen und hier auch noch rumwuseln?

Wenn Du mit dem Gutachter leben kannst, ist alles im grünen Bereich.

Viel Glück.

Das ist das gute Recht der Versicherung, einen Gutachter zu beauftragen. genauso hast du das Recht, ein  Gegengutachten erstellen zu lassen, falls du nicht ernverstanden bist. Wer ist den Schuld am Unfall?

Falls du es nicht bist, würde ich zu einem Anwalt für Verkehrsrecht gehen und den alles erledigen lassen. Den muss die gegnerische Verischerung auch bezahlen.

KfzSVnrw 26.02.2017, 14:23

Nein, dazu hat die gegnerische Versicherung kein Recht!

0

Ich habe selten so einen Blödsin bei einigen Antworten gelesen. Als Geschädigter hast du einen Anspruch auf einen eigenen Gutachter. Die Frage ist aber, wie hoch ist der Schaden? Ist der Schaden höher als der Wert des Fahrzeuges? Dann liegt ein Wirtschaftlicher Totalschaden vor, wo dann aber die 130% Regel greift. Bis zu 130% des Wiederbeschaffungswertes kannst du reparieren lassen. Auf ein Gutachter der Versicherung ist keine Unabhängigkeit mehr gegeben. Du kannst dich aber darauf einstellen, das auch dein Gutachter einen wirtschaftlichen Totalschaden ermittelt. Hast du keinen Versicherungsmakler der dir deine Fragen im Schadenfall beantwortet, wie du dich zu verhalten hast? Der wird dir auf jeden Fall bessere Antworten geben, als was man hier zum Teil gelesen hat.

Ich würde mir selbst einen Gutachter aussuchen, außer du hast nur einen sehr niedirgen Schaden am Auto (weniger als 1000 €), dann bekommst du nämlich nur Kosten für einen Kostenvoranschlag erstattet. Ich denke der Gutachter schaut sich den Schaden genauer an und bestätigt z.B. auch einen merkantilen Minderwert.

Die Dame hat Recht damit, dass du dir den Betrag aus dem Gutachten auszahlen lassen kannst wenn du das Auto nicht reparierst. das geht aber auch dann wenn du den Gutachter selbst aussuchst. Schau dir mal das Video an, da wird erklärt für was du alles Geld bekommen kannst, dort wird auch erklärt, dass du die Summe aus dem Gutachten bekommst wenn du nicht in einer Werkstatt reparierst. ich würde nicht darauf vertrauen, dass dir die Versicherung unaufgefordert alles zahlt. das musst du schon selbst beantragen und dafür musst du wissen worauf du Ansprüche hast.

Wenn Du die Geschädigte bist,kannst Du den Gutachter selbst bestimmen.Wenn Dir der Gutachter der gegnerischen Versicherung nicht zusagt,dann such Dir selber einen.Begutachten muß aber einer sonst gibt es kein Geld.Wenn Du selbst einen Gutachter beauftragst,trägt der Gegner die Kosten,vorausgesetzt er trägt auch die volle Schuld.

Du bist Geschädigte rin einem Haftpflichtschadenfall, damit darfst DU auch den Gutachter frei wählen, den dann die Versicherung bezahlen muss.,

Wenn Du der Begutachtung durch den Gutachter der Versicherng schon zugestimmt hast, danach aber nicht zu frieden bist, dann kannst Du zwar ein Gegengutachten durch einen eigenen Sachverständogen machen lassen ,bleibst dann aber ggf auf den Gutachterkosten sitzen, denn Du hast eine Schadenminderungspflicht.

Darum beauftrage direkt selbst einen Sachverständigen Deiner Wahl.

Ich habe mit DEKRA gute Erfahungen gemacht, unter www.dekra.de/de/standorte findest Du einen in Deiner Nähe.

KfzSVnrw 26.02.2017, 14:22

Hältst du die Dekra für unabhängig?

0
TransalpTom 26.02.2017, 19:37
@KfzSVnrw

Ja.

Den Gutachter der Versicherung würde ich nicht nehmen. Habe auch schon Gutachten von DEKRA machen lassen und auhc mein Schwiegervater und meine Schwägerin, die Summen, die da rauskamen waren wirklich OK, da war nichts "für die Versicherung" gerechnet.

Das passte genau.



0

Wenn du keinen vorbei kommen lässt, wird die Versicherung auch nicht zahlen. Hört sich für mich so an, dass du die betrügen willst, sonst diskutiert man da nicht lange und lässt die einfach kurz kommen. Allein an deiner Reaktion lässt mich zweifeln, dass der Schaden wirklich so ist

jbinfo 23.02.2017, 20:48

Du hast die Frage nicht wirklich verstanden.

1
eyrehead2017 23.02.2017, 21:17

Es geht mir ums Prinzip. Natürlich kann er sich auch n eigenen holen. Aber warum so n Stress machen, wenn einfach einer kommen könnte? Wenn er nix zu verbergen hat, ist es doch kein Problem

0
Alexander Schwarz 24.02.2017, 09:57
@eyrehead2017

Vielleicht solltest du Fragen beantworten, wo du auch eine Richtige Antwort für den Fragesteller hast!

1
jbinfo 24.02.2017, 10:06
@eyrehead2017

@eyrehead2017, einen Gutachter zu nehmen der von der Versicherung kommt die den Schaden bezahlen soll ist eine sehr schlechte Wahl. Das hat nichts mit schummeln oder so zu tun.

2

Im Haftpflichtfall hast du ein Recht auf einen von dir gewählten Gutachter. Egal wie alt dein Auto ist.

Fraganti 23.02.2017, 18:41

Die Versicherung hat dennoch das Recht ihren Gutachter vorbei zu schicken. 

0
jbinfo 23.02.2017, 20:47
@Fraganti

Ja, das kann sie ja gerne machen. Muss ich als Geschädigter aber nicht akzeptieren. Bei Vollkasko sieht das anders aus.

1
Alexander Schwarz 24.02.2017, 10:01
@Fraganti

Im Haftpflichtbereich hat die Gegnerische Versicherung kein Recht einen Gutachter zu senden. Der Geschädigte muss seine Ansprüche beziffern und wenn dann die Versicherung eine Unstimmigkeit sieht, kann sie einen beauftragen.

2

Wer bezahlt, darf die Musik bestellen.

jbinfo 23.02.2017, 20:47

In diesem Fall jedoch nicht.

1

Was möchtest Du wissen?