KFZ-Versicherung will den verursachten Schaden (noch) nicht zahlen. Was tun?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist doch hanebüchener Unsinn.

Die Versicherung muss zeitnah den Schaden regulieren. Wie und wann sie sich ihr Geld von ihrem Kunden zurück holt ist nicht DEIN Problem. Damit hast du überhaupt nichts zu tun.

Schreibe ihnen freundlich und setze einen konkreten Zahlungstermin. Ist dieser verstrichen, kannst du sofort einen Rechtsanwalt in Anspruch nehmen. (hättest du längst tun können)

Vielen Dank für Ihre Anwort! :)

0

Als Ergänzung und für zukünftige unverschuldete Verkehrsunfälle:

Rechtsanwaltskosten:

Die Gegenseite hat, wenn der Verkehrsunfall ausschließlich durch die Gegenseite verursacht worden ist, die Rechtsanwaltskosten des Geschädigten zu tragen.

Selbst bei vorerst klaren Verkehrsunfall kommt es bei der Regulierung oftmals zu Schwierigkeiten aufgrund des Regulierungsverhaltens einiger Haftpflichtversicherer.

Sie sind daher gut beraten, sofort einen Rechtsanwalt zu beauftragen.

1

Wenn du ohnehin keine Schuld hast, hättest du sofort zu einem Anwalt gehen sollen, damit er alles für dich regelt und das Maximum an Geld rausholt sowie darauf achtet, dass dich die gegnerische Versicherung nicht über den Tisch zieht, was sie gerne mal versuchen, wenn Leute ohne Ahnung versuchen, alles selber zu regeln. Die warten dann nur darauf, dass du irgendeinen Form- oder Fristfehler machst, um nicht bezahlen zu müssen.

Dazu kommt, dass die gegnerische Versicherung auch deinen Anwalt bezahlen muss und insofern verstehe ich sowieso nicht, warum Geschädigte das immer wieder versäumen und sich dadurch selber zusätzlichen Schaden zufügen.

Der Prozess/Vorgang wegen unterlaubten Entfernens vom Unfallort ist nur für das Innenverhältnis Versicherung <-> deren Kunde relevant. Hier geht es um die Frage ob er den Schaden an seine Versicherung zurückzahlen muss.

Mit deinem Anspruch hat das aber nichts zu tun. Dir steht der Schadenersatz von der Versicherung zu. Was die anschließend mit Ihrem Kunden klären kann dir egal sein. Von daher gibt es keinen Grund, warum die Regulierung bis nach Klärung der Unfallflucht nicht durchgeführt werden kann.

Sage dies so klipp und klar nochmal der Versicherung und teile denen auch mit, dass du einen Anwalt einschalten wirst, falls du binnen 14 Tagen dein Geld nicht bekommst. 

Unfall mit dem Auto, schadensverursacher meldet sich nicht.

Hallo, und zwar habe ich ein komplizierten Fall. Vor 1 Monat ca. hatte ich mit mein Auto ein Unfall, der verursacher hatte ein Spurenwechsel vorgenommen ohne zu schauen und den blinker zu setzten, und ich bin ihn dann reingefahren.

Wir hatten die Polizei hinzugezogen, als diese ankam war die Sache schnell geklärt, er hatte sofort zugegeben dass er schuld war. Deswegen hatte die Polizei auch gesagt das wir dann kein Unfallbericht brauchen wenn er sofort die Schuld zugibt.

Er hatte danach den Schaden auch sofort seiner Versicherung gemeldet, so nun stellt sich heute raus dass er auf keine Briefe antwortet von der Versicherung, weil die brauchen von dem noch eine Antwort, er muss so ein Bogen ausfüllen.

BIn ich nun der doofe der auf dem Schaden sitzen bleiben muss, was kann ich da machen? Würde am liebsten zu ihm fahren und den typen mal vermöbeln was ja auch keine Lösung ist.

Aber normal müsste wenn es soweit kommt ich ja vor Gericht gewinnen, oder? Weil er hatte den Schaden ja schon damals gemeldet bei seiner Versicherung.

Gruß

...zur Frage

Autounfall haftet die Versicherung?

Kurze Frage, ich arbeite in einer Pizzeria als Fahrer und bin mit dem pizzaauto beim ausparken an mein privates Auto gekommen, jedoch ist mein Vater Halter des Auto nun ist meine Frage haftet die Versicherung für den Schaden ?

...zur Frage

Steigt KFZ Versicherungs-Beitrag bei Kostenübernahme auf alle versicherten Fahrzeuge?

Mein Auto ist über meine Mama versichert, falls meine Versicherung einen von mir verursachten Schaden übernimmt, steigt dann nur die KFZ Versicherung meines Fahrzeugs, oder die aller 3 auf meine Mutter versicherten Autos?

...zur Frage

Unfallverursacher meldet sich nicht mehr?

Huhu, hatte am 16.10 einen Unfall im Parkhaus. Mir ist ein Auto vorne draufgerollt. Ich hab die Polizei nicht verständig da ich vom Schaden nichts gesehen habe. Habe Nummer vom Verursacher und das Kennzeichen. Und auch zeugen. Ich bin letze Woche in eine werkstatt gefahren und der hat mir einen Preis genannt. Den habe ich der Verursacherin letzte Woche am Freitag mitgeteilt Und seit dem meldet sie sich nicht mehr. Was kann ich tun? Muss ich meiner Versicherung den Unfall melden? Kann ich zur Polizei gehen und Anzeige erstatten?

...zur Frage

unfall muss ich es der versicherung melden?

Hallo, Mir ist gestern jemand hinten reingefahren daraufhin habe ich die Polizei angerufen und die haben den schaden aufgenommen. Muss ich jetzt noch den Unfall bei meiner Versicherung melden oder brauch man das nicht ?

Bin nicht der Unfall Verursacher !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?