kfz versicherung vergleich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt so viele Vergleichsportale für Versicherungen im Internet, woran erkenne ich, dass es ein seriöser Vergleich ist!

Hey jensbuckerot,

wenn du den Vergleichsportalen im Internet nicht traust, du kannst dich auch von einem Versicherungsmaklerbüro in deiner Nähe unabhängig beraten lassen!

Muss ich mein Auto überhaupt versichern lassen?

In D gilt das Kfz-Haftpflichtversicherungsgesetz: du kannst ohne eine Versicherungsbestätigung deiner Gesellschaft, dieser 7-stellige Code für die eVB-Nr., kein Fahrzeug zulassen bei deiner Zulassungsstelle!

Wie setzen sich eigentlich die Kosten für so eine Kfz Versicherung zusammen?

Also die Prämie rechnet sich in erster Linie nach deiner Einstufung der schadenfreien Jahre (SF-Klasse) sowie der Hersteller- und Typschlüsselnr. deines Fahrzeugs (HSN/TSN) und hängt u.a. auch von dem Stadt- bzw. Landkreis deiner Zulassung ab. Dazu kommen dann noch Merkmale wie Jahreskilometer, vorhandene Garage, Fahrer über/unter 23 bzw. 25 Jahren, Erstzulassung, usw. usw. als Rabattmöglichkeiten bzw. auch als Zuschläge - bis zuletzt noch anhand der gewählten zahleise evtl. einen Ratenzuschlag!

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Ja, auch. Aber hauptsächlich nach unfallfreien Jahren. Wenn du 35 davon erreicht hast, zahlst du meist nur noch 20 von 100%. Also immer schön vorsichtig fahren. Der Weg ist weit und Stück für Stück kannst du dich voran arbeiten. Dass man eine Kfz-Haftpflicht braucht, hatte ich allerdings für gedankliches Allgemeingut gehalten. Oder willst du es von deinem Gehalt selber zahlen, falss du mal einen Schwerlaster mit Anhänger zum Ausweichen die Böschung runter zwingst? Könnte schon ohne Ladung ziemlich teuer werden. Mit noch etwas mehr. Je nachdem , ob er Schweinehälften geladen hat oder high tec. Zumindest Teilkasko sollte auch Jeder haben. Bei Kauf auf stottern wird meist die Vollkasko zur Pflicht gemacht. Das kann in einem Jahr mehr kosten, als das ganze Auto.

Wenn du bei fünf verschieden Vergleichsportalen fünf verschiedene angeblich "günstigste Versicherungsgesellschaften" angeboten bekommst, dann kann man diesen Portalen ja wohl nicht wirklich trauen. Das gilt übrigens nicht nur für Versicherungsvergleiche. Wer die meiste Provision an die Portale zahlt oder die meiste Werbung auf den Portalen macht, steht immer ganz vorne. Da halte ich dann doch den Makler meines Vertrauens für erheblich besser.

Frage ist schon etwas älter aber da ja jetzt erst Stichtag war und die Wechsel-Saison noch nicht zu ende würde ich dir diese Vergleichsseite für KFZ-Versicherungen empfehlen: http://versicherungen-versichern.de/

Sind auf jeden Fall seriös und kostenlos.

Was möchtest Du wissen?