KFZ Versicherung, Senkung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also zunächst einmal gibts die SF-Klassen, welche für schadenfreie Jahre stehen. Diese "Uhr" läuft natürlich nur mit, wenn du auch ein Auto zugelassen und damit haftpflichtversichert hast, also auch einen versicherten Schaden haben könntest.

Dazu stufen Versicherer aber Fahranfänger unter einem bestimmten Alter nochmal in eine teurere Klasse ein, weil sie eben weniger Erfahrung und damit ein statistisch gesehen höheres Unfallrisiko mit sich bringen. Dem kannst du mit einer längeren Führerscheindauer, auch wenn du in der Zeit gar kein Auto hattest, entgegenwirken.

Aber von den Prozenten her fängst du dennoch relativ weit oben an.

Ninjafighter 27.03.2012, 23:18

Wenigstens etwas. Danke dir für die Info!

0

Nein. Die Prozente sinken mit der Anzahl der Jahre, die Du ein auf Dich angemeltetes Auto fährst und unfallfrei fährst. Mit jedem Schaden, also versicherungsfall steigen die Prozente wieder.

Ninjafighter 27.03.2012, 21:23

Hmm, ich danke dir für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?