Kfz Versicherung kennt sich einer aus?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, da gibt es keine Möglichkeit, wenn der Verursacher nicht gefunden wird. Der Glasanteil des Spiegels wäre zwar über die Teilkasko abgesichert. Diese könnte durchaus eine geringere Selbstbeteiligung als die Vollkasko haben und da würdest du im Gegensatz zur Vollkasko auch nicht zurückgestuft. Aber das Gehäuse des Spiegels und die evtl. vorhandene Elektronik ist nun mal nicht aus Glas und somit definitiv ein Vollkaskoschaden. Ist zwar ärgerlich für dich, aber so steht es nun mal in den Bedingungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nessms
27.06.2013, 23:01

Nur, wenn es das Spiegelglas als separates Ersatzteil gibt. Der Preis liegt in der Regel unter der Selbstbeteiligung.

1

Wessen Haftpflicht denn? Kennst du den Verursacher? Dieser müsste zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibts da einen Weg das zu umgehen? Über Haftpflicht laufen lassen etc.....bitte ich hoff jemand kennt sich gut aus und gibt mir Tipps...

Hey MaloSrce,

das wäre ja Anleitung zum Versicherungsbetrug... nicht mit mir!

siola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meinen ich soll es lieber selbst zahlen da ich Vollkasko versichert bin mit 300 E. Selbstbeteiligung

Da haben sie auch recht, weil das vermutlich nicht mal teurer wird als die SB und wenn doch, steigst Du anschließend in der Versicherungsprämie.

Gibts da einen Weg das zu umgehen?

Mmh...Bank überfallen?

Über Haftpflicht laufen lassen etc.

Die Haftpflicht des Verursachers wäre dafür zuständig, ja. Wenn Du den findest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibts da einen Weg das zu umgehen?

für (Versicherungs-)Betrug gibts hier keine Unterstützung

Über Haftpflicht laufen lassen etc...

klar, über die KFz-Haftpflicht des Unfallverursachers, so dieser ermittelt werden kann; zu "etc" gebe ich keine Auskunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaloSrce
27.06.2013, 22:17

Nee ein Betrug war nich geplant , ich wollt bloß nich Betrogen werden ;) Danke

0

Was denn für eine Haftpflicht?

Die Frage klingt mir eher so, als wenn Du versuchst, die Versicherung zu beschei***.

Du kannst den Spiegel nur selber bezahlen. Andere Varianten gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach den vorliegenden Informationen gibt es keinen Weg außer Par. 263 StGB, wobei du da nicht durch kommst, da du den Schaden ja offenbar so wie er passiert ist bei der Polizei gemeldet hast. Über nach deiner Frage wünsche ich dir das du den Schaden selbst zu tragen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, einen solchen Weg gibt es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?