Kfz-Versicherung in Frankreich

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, in F. kennt man einen SF-Rabatt wie in D. ja nicht. Dort wird versichert nach Führerschein und somit bis Du ja dort keine Anfängerin. Viel Glück.

Hallo,

vielleicht wisst Ihr ja Alle mehr als ich, aber meine Autos wurden bisher immer als Auto und nicht als Person versichert.

Man faengt in F meines Wissens nach mit 100% an, dann geht es runter bis 50%.

Leider wird es danach nicht mehr billiger. Bei langjaehriger Schadensfreiheit ist die Versicherung in D also meist billiger.

Viele Gesellschaften verlangen bei Neufahrzeugen in den ersten 3 Jahren die Vollkasko. Aeltere Autos koennen auf Minimum versichert werden.

Nimm am besten einen franzoesischen Online-Rechner, gib Deine Fahrzeugdaten ein und lasse Dir die Ergebnisse auflisten.

KFZ-Steuer gibt es keine, dafuer kann die Zulassung (carte grise) giftig teuer werden.

LG Jeanne

charmingwolf 30.06.2013, 09:35

Wenn du Jungfahrer bist zählt das schon, wenn du nachweisen kannst das du ohne Unfall bist muss du nicht Zwangsweise mit 100 Anfangen

und bei mehre Unfälle kann der Malus nicht über 250% gehen

sorry meint natürlich Versicherung,

0

Die KFZ steuer berechnet sich:

PS des Fahrzeugs

Alter des Halter/Fahrpraxis/ Führerschein

Art der Versicherung

Deine Eltern könnte sagen /Schreiben das du gewöhnt bis ihres Auto zu fahren, aber mit dein alter

Googel mit : assurance jeune conducteur

Was möchtest Du wissen?