Kfz Versicherung Geld zurück?

4 Antworten

Wenn man davon ausgeht, daß man wieder ein Fahrzeug anmeldet, sollte man die Versicherung nicht kündigen sondern nur stilllegen. Auch wenn es etwas länger dauert, geht man doch langsam aber sicher mit der SF Klasse runter. Klar... nur in der Zeit, in der ein Fahrzeug angemeldet ist....

Wenn das versicherte Risiko wegfällt, erhältst Du natürlich zu viel gezahlte Prämien erstattet.

Woher ich das weiß:Beruf – Fachanwalt für Straf- und Verkehrsrecht

du zahlst sie jährlich im Vorraus,die günstigste Variante...halbjährlich oder eben monatlich..gehen wir mal von jährlich aus und du kündigst nach einem Monat,bekommst du das geld abzüglich der angemeldeteten zeit,taggenau, zurück erstattet

Ich zahle Quartalsweise

0
@Turmturm

ok,dann erhälst du taggenau im Quartal dein geld zurück...

0
@Turmturm

ja...du hast ja das erste mal gezahlt,nach vertragsabschluss...und du kannst nichts rückwirkend zahlen ,was du noch nicht hattest

0
@Turmturm

gern geschehen,,,aber meine BESTE gefällt mir besser ;-)

0

Das hört sich für mich etwas wirr an; wie kann gekündigt, wenn der Vertrag wegen der Zulassung noch benötigt wird?

0
@schleudermaxe

wird ja nicht...das auto wird ja verkauft also bekommt er ,wenn er quartalsweise im Vorraus gezahlt hat,für 2 monate Geld wieder...da das auto eben nur einen ,monat angemeldet war...

0
@elflein72

Darum geht es nicht, es geht um die falsche Behauptung, der VN kann (noch) kündigen, nach dem Verkauf.

0

Meine verlangt die Beiträge immer vorab, nicht rückwirkend.

Keine mehr ab Verkauf, denn was weg ist ist weg. Der Käufer kauft ja die Versicherung mit.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?