KFZ Versicherung auf 85% möglich?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist möglich und zwar wird diese außergewöhnliche Regelung von ein paar Handvoll (seriöser   !!!) Versicherer angeboten und zwar mit Maßgabe das dies seine EIGEN  Prozente sind, die man dann herunterfährt ! Dies habe ich für einige meiner Kunden bzw. deren Kinder schon durchgeführt und gute Erfahrungen damit gemacht !  Natürlich ist dies an bestimmte Bedingungen geknüft und sollte dir von einem fachfundierten Makler, der somit auch all diese  bzw. alle Versicherer  als Anbindung besitzt, erklärt werden und welche Vorrausetzungen erfüllen sollte..immerhin haben schon eine menge Gesellschaften spezielle Programme für Fahranfänger eingerichtet, so gibt es immer mehr ,die auch schon nach 3,5 Jahre Führerscheinbesitz  über SF (100%) nachdenken..aber das ist wieder eine andere Geschichte ! HG DerMakler

Kennen SIe jemanden,  was für möglichkeiten man bei mir hätte???

0
@suman2009

Ja kenne ich ..ohne hier Werbung einzustellen müßten sie sich bitte über mein Profil an mich wenden ,damit man Ihnen die Informationen weitergeben kann, Danke für die Auszeichung ! HG DerMakler

0

Das ist nur möglich, wenn der Fahranfänger / Versicherungsneukunde entweder über die Eltern mehrere Jahre als Mitfahrer gelistet wurde, oder aber die durch die Eltern angesammelte SF-Klasse übernehmen durfte (Eltern-Kind-Regelung). Das hat allerdings m.W. für die Eltern dann Nachteile, weil deren Prämien sich dadurch bei Neutarifierung erhöhen. Entsprechende Regelungen bieten alle großen KFZ-Versicherungen.

Das ist ebenso schlichtweg falsch, des weitern müßten die Eltern auf ihre eigen "runtergefahrende" prozente verzichtet (TB 28) und auf den Filius übertragen ,um selber wieder mit 140% bzw. 85 % anzufangen..welche Eltern würden so etwas tun ?..HG DerMakler

0
@DerMakler

Diejenigen mit Altverträgen und SF-Klassen um 30? Und bei denen die Prämien Betriebsausgaben sind, während es die für die HP des Kindes nicht sind? Oder die Makler haben, die aufgrund vielfältiger Vertragsbeziehungen die Differenzen aus der eigenen Provsion zahlen, oder...

0
@FordPrefect

Ich kenne Makler ,die von den geringen Provisionen bei KfZ die "Differenz " bezahlen ,noch Altvertragsbesitzer ,die freiwillig Ihre Prozente und selber wieder SF 1 anfangen würden..also : Schlichtweg falsch ! HG DerMakler

0

"Ich kenne paar Leute, die durch einen seriösen Versicherungsberater als Fahranfänger auf 85% sofort angefangen haben."

Wenn Du die Leute kennst, die einen derartigen Vertrag haben - warum fragst Du nicht mal bei denen ?

eine versicherung kann nicht seriös sein wenn sie mit solchen angeboten lockt, denn da kann ja wohl eindeutig was nicht stimmen

0

yaaa das sind nicht grad meine besten Freunde, und habe deswegen auch nicht richtig nachgefragt. Dachte villt kennt ihr eine Versicherung.

Da ihr alle aber sagt, dass mit 85% kaum möglich ist, halte ich das jetzt auch nicht so für seriös..............

0
@suman2009

Hmm, einen Versicherer nicht seriös zu nennen, nur weil er solche Angebote  gegenüber anderen Versicherer darstellt ,ist schlichtweg polemisch..übringst bietet einer der größten KfZ Versicherer in Deutschland diese spezielle Fahranfänger regelung an..seriös genug ? HG DerMakler

0
@suman2009

Gut dass Du Deine Freunde gewissenhaft aussuchst.  Es gibt Möglichkeiten das optimale für Dich anzubieten.

Das kann dann eben nur ein ordentlicher Versicherungsmakler, welcher den Überblick über die verschiedenen Gesellschaften hat.

 

Solltest Du keinen finden, setz Dich mit mir in Verbindung und ich such einen in Deiner Gegend der sich um Deine Belange kümmert wenn Du magst.

0
@DerMakler

"bietet einer der größten KfZ Versicherer in Deutschland diese spezielle Fahranfänger regelung an."

Und welcher, wenn man mal fragen darf ?

0
@SgtMiller

dieses:"....das kann dann eben nur ein ordentlicher Versicherungsmakler...." kann ich nicht mehr hören. Wieviel Versicherungsmakler sind nur deshalb Makler, weil sie die Einstellungstest bei den Gesellschaften nicht bestanden haben? Auch ein Makler muß oder will Geld verdienen und ist daher je nach charakterlicher Stärke mehr oder weniger provisionsgetrieben.

0

haben die mitversicherten Partner die selbe Prozenten wie der hauptversicherte, es geht um Kfz Versicherung ( bitte Text unten lesen :) )?

mein Freundin und ich haben wir uns vor 2 Jahren einen Fahrzeug zugelegt. 2 Jahren Lang sind wir unfallfrei gefahren, sie war die Fahrzeughalterin und die Versicherung lief über sie auch ( ich war mitversichert ).

Nun wollen wir uns einen 2. Fahrzeug zulegen. Was ich ausschließlich benutze werden und somit auch Fahrzeughalter werde und die Kfz-Versicherung wird über mich laufen.

Meine Frage,  man hat verschiedene Schadenklassen/Prozenten  bei der Kfz-Vers, werde ich die selbe Prozente haben wie meine Freundin oder wird die Kfz Versicherung vom Anfang an mit mit mir anfangen  und mich hoch anstufen ?

Ps : besitze den Führerschein seit 2 Jahren

...zur Frage

Kann ich ein Auto bei der Versicherung mit 0 Km angeben?

Hallo.

Ich baue Beinfahrzeug neu auf und möchte den Tacho auf 0 KM setzen lassen.

Ist dies Möglich bei der Versicherung für ein 20 Jahre altes Auto 0 KM Angeben zu lassen oder gibt es da Probleme?

LG

...zur Frage

Stundung der Kfz-Haftpflichtversicherung (Beitrag) möglich. Seit heute ohne Versicherung?

...zur Frage

125er/Roller Versichern: Braucht der Roller TÜV? Muss er angemeldet sein? Versicherung auf KFZ umsch

Servus,

ich will eine 125er bei der Verscherung melden um mit den Prozenten runter zu kommen.

Braucht die 125er dazu TÜV? Kann ich die Versicherung dann irgend wann für ein KFZ benutzen? und wenn ja muss es eine 125er sein oder reicht eine 50er?

Danke :)

...zur Frage

KFZ Versicherung Kündigen aufgrund Sonderkündigungsrecht....?

Hallo, ich habe am 27.11.2017 meine Beitragsrechnung für meine KFZ-Versicherung erhalten, Fälligkeit ist der 01.01. Nun will ich Kündigen und meinen Versicherer wechseln. Meine Frage ist nun: Bis wann muss die Kündigung beim Versicherer eingehen und ab wann kann ich dann mein Fahrzeug bei einer neuen Versicherung Versichern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?